DM 10.000m in Bautzen

16.05.2017 08:24

 

Bautzen, 13.05.2017. Deutsche Meisterschaften (DM) 10.000 m von Junioren bis zu Senioren. Die beiden Bilder zeigen Schnappschüsse der Liveübertragung der DM des Senders "Oberlausitz TV".

Die Seniorinnen ab W55 starteten um 13:30 Uhr, eine Stunde später W35 bis W50. Während beider Läufe war es nach Aussage der W50-Siegerin Alexandra Schwartze (OSC Waldniel, Bild von der Siegerehrung) drückend heiß und schwül. Auf den letzten 2 Kilometern hätte sie jede Runde nach Wasser zur Abkühlung und zum Löschen des Durstes greifen müssen. Bei den folgenden Läufen hätte aufkommende Bewölkung für ein wenig Schatten gesorgt.

Schnellste des Seniorinnenlaufes war Cornelia Schindler (W40, SCC Berlin) mit der Zeit 36:44,62. Sie überrundete in ihrem Lauf sämtliche Teilnehmerinnen.  In den Seniorenläufen lief Karsten Kruck (M35, SV Duisburg) die zweitschnellste Zeit mit 32:49,89 Minuten. Schnellster war Fabian Borggrefe (M45, SG Spergau) mit 32:20,36.

Dass ein Alter von über 35 Jahren nicht automatisch "Seniorenklasse" bedeutet,  zeigten Sabrina Mockenhaupt, Christina Walloch und Andreas Straßner.

  • Sabrina Mockenhaupt (1980, Lauf Team Haspa Marathon Hamburg) siegte im Frauenfinale in 33:08,42.
  • Christina Walloch (1980, TV Waldstraße Wiesbaden) erreichte mit 36:14,12 bei den Frauen Platz 10.
  • Andreas Straßner (1979, ART Düsseldorf) war ältester Teilnehmer im Männerfinale und schlug sich mit dem 11. Platz und einer Zeit unter 30 Minuten beachtlich.

Weiter Informationen zu den DM in Bautzen