Deutscher Meister: Verboten - Weltmeister für Deutschland: Erlaubt

13.03.2018 15:00

Er durfte an den deutschen Hallenmeisterschaften in Erfurt teilnehmen: Daniele Biffi, Italiener mit DLV-Startpass aus Berlin. Sein Glück: Zeitendläufe.

Da in Daniele Biffis (M45, TopFit Berlin) beiden Läufen  (200m, 400m) lediglich Zeitendläufe angesetzt waren, blieb ihm die Erniedrigung erspart, nach dem Vorlauf nicht zum Finale zugelassen zu werden.

Daniele Biffi freute sich gewaltig, dabei sein zu dürfen, wenn auch außer Wertung. Gemeint ist die Meisterwertung, nicht die Zeitmessung. Seine Ergebnisse demonstrieren Klasse. In beiden Läufen über 200m (23.60) und 400m (52.81) war er jeweils Erster. Über 400m war Daniele sogar der Schnellste überhaupt.

Daniele: "Ich durfte laufen! Die Info habe ich am Montag bekommen, ich hatte genügend Zeit, um mich zu vorbereiten!"

Daniele Biffi weiter: "Jetzt bereite ich mich auf die WM in Malaga vor. Dort werde ich für Deutschland starten. Ich darf mit deutschem Startpaass ohne Einschränkungen bei Berliner und Norddeutschen Meisterschaften teilnehmen und Meister werden. Theoretisch kann ich auch Europa- und Weltmeister für Deutschland werden aber bitte nicht Deutscher Meister."