Deutsche Berglaufmeisterschaften im Chiemgau

17.09.2014 11:21

Eine wunderbare Idee, die Integration der Deutschen Meisterschaften in den renommierten Hochfellner Berglauf am 28.09.214. „Gipfellauf zum schönsten Aussichtsberg des Chiemgaus“, so  kündigt der SC Bergen die Veranstaltung an und ergänzt: „Deutschlands ältester, bedeutendster und inzwischen auch einer der weltbestbesetzten Bergläufe. Gelegenheit zum Kennenlernen bietet am Vorabend eine Willkommensparty mit Nudelessen.

1074 Höhenmeter und 8,9 Kilometer beschreiben die außerordentliche Herausforderung, der sich in den Altersklassen ab 50 jeweils kaum mehr als ein Dutzend  Spezialisten stellen. Nicht alle kommen aus Bergregionen. So starten beispielsweise mit Ute Jenke (W50), Tanja Karnofka und Nina Wimmer drei Läuferinnen vom ASC Rosellen/Neuss in der Klasse W35.