Anzeige des Britischen Masters Verbandes

22.10.2015 14:57

Der britische Masters Verband für Leichtathletik BMAF (britisch masters athletic federation) sucht für die Gestaltung der eigenen WEB-Seite einen  Redakteur. In der Anzeige heißt es frei übersetzt unter anderem: „Sie verspüren Leidenschaft für die Senioren-Leichtathletik, Schreiben liegt Ihnen, Sie kennen sich mit der Verwendung von Layouts aus und verfügen über IT-Kenntnisse?  Besitzen Sie Netz- und Kommunikationsfähigkeiten, um unser Magazin als Webseite und unter Einbeziehung  sozialer Medien zu einem vollen Online-Nachrichtendienst für Senioren-Leichtathletik in Großbritannien zu erweitern?“ [#Quelle BMAF]

In der Präzisierung der Aufgabe des gesuchten Redakteurs heißt es, dass die von einem Spezialteam gelieferten Berichte, Ergebnisse, Nachrichten, Informationen und Fotos zur Präsentation aufzuarbeiten sind und zusätzlich eine kleine Datenbank der Abonnenten zu verwalten ist. Das jährliche Honorar beträgt £ 2200 (rund 3000 €)

Wertschätzung der Masters-Sportszene

Sie sollen hier nicht, sehr geehrte Leserinnen und Leser, zur Bewerbung bei BMAF angeregt werden. Der Grund der Veröffentlichung liegt viel mehr in der aus der Anzeige ableitbaren Bedeutung des Masters Sports für die Briten und in den Anforderungen an eine Masters-WEB-Seite.  Man möchte ein umfangreiches Informationsangebot auf die Beine stellen, das beispielsweise durch soziale Netzwerke den unmittelbaren Kontakt zu den Sportlerinnen und Sportlern pflegt. Bereits zurzeit beschränken sich die Informationen nicht nur auf Ereignisse mit nationalem Bezug, sondern beinhalten auch Neuigkeiten zur Leichtathletik aus der ganzen Welt (Athletics News from around the World), wie ein Interview mit Heike Drechsler (#IAAF Inside Athletics episode 19 – Heike Drechsler) oder der Hinweis auf die Videos von IAAF Peking W50 400m und M50 800m [#bmaf.info, linke Spalte].