Beginn der "Word Masters Games" in Auckland

21.04.2017 13:24


 

Winfried Heckner berichtet aus Neuseeland.

Auckland rief und mehr als 28.000 kamen zur größten Sportveranstaltung der Welt - den World Masters Games - die der neuseeländische Premierminister Bill Englisch um 20.00 Ortszeit (10.00 MEZ) feierlich eröffnete.


Es folgte vor mehr als 30.000 Zuschauern im Eden Park Stadion eine fast zweistündige Light-und Soundshow mit dem Einmarsch der Wettkämpfer aus mehr als 100 Nationen, die in den kommenden neun Tagen in 28 Disziplinen um Medaillen kämpfen.


Zu Folkloredarbietungen der Ureinwohner marschierten die Teilnehmer nach Sportarten - nicht nach Nationen - ein. Mitreißende Musik von Maori über Rock und Pop bis Rap erzeugte bei den Teilnehmern eine tolle Stimmung.


Jeder im Stadion hatte ein Armband, das passend zu Musik oder  Choreographie unterschiedlich leuchtete und war so ein Teil der unvergleichlichen Show.