Auftaktveranstaltung Hammer- und Gewichtwurf in Bargteheide

30.05.2020 08:00

 

Jan Voigt:

Nachdem am 27.5.20 der erste Einladungswerfertag in Neubrandenburg stattfand ging es auch mit dem Seniorenwerfen am 28.5.20 in Bargteheide mit den Disziplinen Hammer und Gewichtwurf erstmals nach der Coronapause wieder los. Eine Reihe von Auflagen wurde alle hervorragend eingehalten bzw. erfüllt. So war die Teilnehmerzahl auf maximal 20 vom Verband festgelegt worden.
War das eine Freude unter den Werfern, die endlich mal wieder loslegen konnten! Die #Ergebnisliste und die Fotos stehen zur freien Verfügung für Ue30LA. Dank an das Ehepaar Kraatz und die Wettkampfhelfer."

Zu den Fotos (zur Vergrößerung bitte anklicken):
Bild 1: Wilhelm Kraatz vom Veranstalter erklärt die einzuhaltenden Regeln.
Bild 2: Ehepaar Kraatz (Sie Kampfriochterin, er auch als Teilnehmer)
Bild 3: Tino Mellmann beim Wurf
Bild 4: Teilnehmerfoto nach dem Wettkampf (natürlich mit Abstand)


Wilhelm Kraatz (Abt. Leichtathletik, TSV Bargteheide) bedankte sich in einem Rundschreiben bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern:

Liebe Anwesende,
für eure Teilnahme an der leichtathletischen Auftaktveranstaltung Hammer- und Gewichtwurf in Bargteheide danken wir euch als Veranstalter. Sicher war unser Wettkampf einer der ersten bundesweit nach den Lockerungen infolge der Corona-Epidemie.
Mit den sportlichen Leistungen können wir wohl alle recht zufrieden sein (s. Ergebnisdatei). Besonderen Dank empfinden wir in einer Zeit der abflauenden Coronaepidemie für eure strikte Einhaltung der vorbeugenden Hygienebestimmungen. Dabei konnten wir uns als Veranstalter an den Vorgaben vom Bund, Land und Stadt Bargteheide einerseits und den für die Leichtathletik abgeleiteten Folgerungen durch DLV, SHLV und TSV Bargteheide andererseits orientieren.
Insbesondere danken wir dem Ministerium des Innern, Referat Sport, für die hilfsbereite, sehr schnelle Unterstützung unseres Wunsches nach einer Ausnahmegenehmigung und die ergänzenden Hinweise zur Hygiene. Damit ist ein Zeichen gesetzt worden, den leichtathl. Wettkampfsport kontrolliert zu beleben.
Wir Anwesenden haben den Wettkampf mit der gedanklichen Verhaltensmaxime angetreten, unter uns befänden sich möglicherweise unerkannte Infizierte und unser Ziel sei es, diese Fälle zu kapseln, also die Infekte nicht weiterzugeben. In diesem Zusammenhang möchten wir euch daran erinnern, uns bei bestätigten Covid19-Fällen sofort zu informieren, falls sie bei euch innerhalb der nächsten 3 Wochen auftreten.
In der Hoffnung auf euer Wohlergehen und ein Wiedersehen bei weiteren Wettkampfen verbleiben wir als Abt. Leichtathletik, TSV Bargteheide.