Anspruchsvoller Parcours beim WM-Crosslauf

05.09.2018 20:41


Foto Hermes: M85 unterwegs

Eine durch Kiefern Schatten spendende Strecke im Park von Torremolinos zeichnete die zwei Kilometer lange Runde aus. M70+ und W70+ liefen drei Runden, die Anderen hatten vier Runden, bzw. acht Kilometer, zu bewältigen. Der sehr steinige Boden und  an der Oberfläche rankende Wurzeln zollten vor allem beim Abwärtslauf ihren Tribut. Einige stürzten und erlitten Prellungen, Schürfwunden und gar Rippenbrüche. Die Ambulanz hatte Konjunktur.

Weltmeister aus Deutschland in den Einzelwettbewerben wurden

Weitere Medaillen errangen

Mannschaftsgold ging an

  • GER M75: Bernd Kruger, Jose Molero-Membrilla, Peter Lessing
  • GER W60: Anne Holtkotter, Elisabeth Henn, Gerlinde Kolesa

Entnehmen Sie die weiteren Platzierungen aus der [# Ergebnisliste]