400m und Diskus an Tag 6 in Izmir

28.08.2014 21:16

Am Mittwoch, 27.08.14 war reduziertes Programm. Morgens fanden die 400m-Finalläufe statt und abends maßen sich die Diskuswerferinnen. Die Mittagspause liegt generell zwischen 12:00 Uhr und 16:00 Uhr. Das ist bitter nötig, denn die Hitze steigt bis zu 39 Grad. In der Sonne wird man gebraten. Hoher Sonnenschutzfaktor ist Pflicht. Von Gemütlickeit in den Sportanlagen kann keine Rede sein. Es fehlen Schattenplätze. In der riesigen Arena verlieren sich die wenigen Zuschauer, Auf den Wettkampf vorbereiten soll man sich in einer überhitzten und machmal stickigen Halle oder auf dem brennend heißen Nebenplatz. Die Gastronomie verlangt völlig überzogene Preise und wird daher kaum besucht. Häufiger Treffpunkt sind die Massagestätten.
Die Medaillenplätze des heißen Mittwochs: 

400m: RITTER Lydia (Gold W75). VENN Hannelore (Silber W70). ZORN Gerhard (Gold M55). MICHELCHEN Reinhard (Silber M60). FRUEHAUF Hans-Juergen (Silber M65). ADORF Friedhelm (Silber M70). MUELLER Guido (Gold M75), KLAUS Willi (Bronze M75). MUELLER Herbert E (Silber M80). MAAS Eckart (Silber M85).

Diskus: KELLER Birgit (Silber W35). SCHARDT Bettina (Gold W40). STOLT Silke (Gold W45), WELLER Ellen (Silber W45). VOLLERT Claudia (Bronze W60). HOLZKNECHT Ingrid (Silber W70). PONZELAR Brunhilde (Gold W75). WINKELMANN Christa (Gold, W80), BAUMANN Ruth (Silber W80)