Athletenforum und Mitteilungsblatt

Leichtathletik-DM in Braunschweig (live)

07.08.2020 16:24

Übertragungen am Samstag und Sonntag: #LA

Samstag: ARD von 17:10 bis 19:55 Uhr
Sonntag:  ZDF von 17:10 bis 18:55 Uhr

Neuigkeiten auf Leichtathletik.de

07.08.2020 08:30


Höhenflug (A.H). Wurfveranstaltungen mit Sicherheitsabstand. Sowieso.

Jörg Reckemeier und Bettina Schardt demonstrierten in ihren Berichten auf Leichtathletik.de, dass auch bei den durch die Corona-Pandemie auferlegten Einschränkungen Sportfeste mit hervorragenden Leistungen stattfinden können. Hier finden Sie eine Auswahl der interessanten und lesenswerten aktuellen Beiträge:

Lauf in allen Bahnen

06.08.2020 09:00

Roland Gröger läuft zum Sieg bei den WM in Perth 2016 (Foto A.H)

2. VfV-Sommersportfest am 31.07./01.08.2020 in Berlin-Spandau

Roland Gröger (M55): "Es macht eine Riesenfreude sich wieder in Wettkämpfen messen zu können. Das ist für mich als Sprinter einfach das Salz in der Suppe."

Seniorinnen und Senioren im Alter von 35 bis 80 genossen die Teilnahme an dem "ganz toll organisiertes Sportfest" in Berlin Spandau, wie Roland Gröger das Sportfest einstufte. Teilnehmer in M80 war Günter Linke (1936, M80,  SV IGL Schöneiche). Er lief 200m in 37,20 und stieß die 3kg-Kugel auf 6,38.

Mit Roland Gröger nahm der Weltrekordler und vielfältige Deutsche Altersklassenrekordhalter an dem Sommersportfest teil. In M50 hält er die Weltrekorde über 400m in der Halle (51,73) und im Stadion (53.04). Seine 55,80 von Spandau (55,29  am 3.7. in Charlottenburg) liegen bereits recht nahe an Guido Müllers M55-Europarekord von 53,04, obwohl Roland selbst einschätzt, dass er von der Rekordzeit schon noch ein gutes Stück entfernt sei.

Im Interview mit Alfred Hermes bekundete Roland Gröger seine Erleichterung, dass Wettkämpfe endlich wieder unter fast normalen Bedingungen stattfinden können.

Roland Gröger:

Es war eine ganz toll organisiertes Sportfest. Das erste Mal in diesem Jahr wurden auch draußen alle Bahnen besetzt. Das ist für uns Sprinter natürlich leistungsfördernd. Vorher habe ich bereits an drei Sportfesten mit noch strengeren Regeln teilgenommen. Es bedarf insbesondere auf der Stadionrunde noch eine ganze Menge Wettkämpfe, um das richtige Renngefühl zu entwickeln, zumal ich ja bereits 2018 eine länger Verletzungspause hatte. Es macht eine Riesenfreude sich wieder in Wettkämpfen messen zu können. Das ist für mich als Sprinter einfach das Salz in der Suppe. Die letzten Monate habe ich viel im Garten, im Park und im Wald trainiert, natürlich etwas weniger als sonst. Ich möchte in diesem Jahr möglichst meine Leistungen aus dem Vorjahr bestätigen und hoffe mich dann im kommenden Jahr nochmals steigern zu können. Höhepunkt für mich werden in diesem Jahr die Nationalen Meisterschaften in Österreich sein, wo ich als Gast starten darf.

Ergebnisse:

https://ladv.de/ergebnisse/54358/2.-VfV-Sommersportfest-Ergebnisliste-korrigiert-Berlin-Spandau-2020.htm

"Corona-Sportfest" in Elmshorn

05.08.2020 08:00


Foto von Jan Voigt

Jan Voigt:  "Horst Pfeiffer, 92,5 Jahre alt, SC Itzehoe hat beim Corona Sportfest in Elmshorn am 15.07.2020 einen neuen Landesrekord in Schleswig-Holstein erzielt. Mit 14,26m übertraf er den bisherigen Landesrekord von Wolfgang Reuter (LAV Husum) von 14,11m. Nachdem  es mit dem Laufen und Springen bei Horst nicht mehr so gut geht, fährt er öfter mit dem Fahrrad und dem Diskus im Gepäck in Itzehoe zur Veranstaltungswiese und trainiert kräftig. Er kann halt nicht ganz ohne..."

Trotz Covid19 - 1000 HERZEN SOLO RUN in Essen

04.08.2020 08:00

Quelle des Emblems: https://www.herz-kreislauf-essen.de/die-initiative

Der Charitylauf rund um das UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen fiel Corona nicht zum Opfer. Der Charitygedanke konnte aufgrund kluger Vorsichtmaßnahmen und Laufeinteilungen im "SOLO RUN MODUS" umgesetzt werden. Beteiligt an der Planung waren u.a. Ärzte. Die Beteiligung war groß. Alleine im 10km-Lauf nahmen 227 Männer, und 159 Frauen teil.

Text aus der Ausschreibung

Die meisten Veranstaltungen mussten Corona-bedingt ausfallen. Nicht aber unser Herz-Kreislauf Essen!
Mit dem folgend beschriebenen Konzept können wir Euch ein “echtes” Laufevent anbieten und euch auf die Wettkampf-Strecke rund um das UNESCO Welterbe Zollverein schicken.

Die Infos zum Lauf finden sie hier: https://www.herz-kreislauf-essen.de/ausschreibung2

Ergebnisse (3.3, 6.6, 10 km)  # hier

Covid19 - Gemeinderat verhindert Malberglauf

03.08.2020 07:30

Die Angst vor einem Corona-Herd (Corona-Hotspot) in der eigenen Gemeinde geht in der Politik um. So untersagte der Gemeinderat von Hausen/Wied den Malberglauf trotz der Vorlage eines umfangreichen Corona-Schutzkonzeptes. Der Vorsitzende des VFL Waldbreitbach Wolfgang Bernath erläuterte, dass  die  einschlägigen Landesverordnungen den Lauf auf Grund der vorgesehenen Sicherheitsmaßnahmen zugelassen hätten.

VFL Waldbreitbach (LV Rheinland): "Der Malberglauf sollte am Freitag, 7. August 2020, zum 21. Mal unter Sonderbedingungen als Einzelzeitrennen ausgetragen werden. Der Startbereich und der Zielbereich sollten entsprechend gestaltet werden. Es wurde ein Corona-Schutzkonzept erstellt. Alle Teilnehmer waren aufgefordert, sich an die Verhaltensregeln zu halten." Das Motto lautete: „Hin-kommen-Laufen-Heimfahren!“

Der Berglauf  sollte ein Vorzeigeprojekt werden. Entnehmen Sie weitere Hintergrundinformationen und Reaktionen aus den folgenden Artikeln!

 

EM in Portugal - Covid 19 Barrieren

02.08.2020 08:30

"EMA Road to Madeira Virtual Race Series"

Sechs sogenannte virtuelle Wettkämpfe begleiten die Vorbereitung auf die Europameisterschaften im Straßen- und Berglauf. Die Meisterschaften sind Ende Oktober und Anfang November auf Madeira vorgesehen. Die Hälfte der Fernvergleichskämpfe ist Vergangenheit (5km, 10km, 1 Meile). Es folgen Halbmarathon, 3km und 1500m.

Nach heutigen Vorgaben könnten die Meisterschaften auf Madeira stattfinden. Die Teilnahme verlangt allerdings Vorkehrungsmaßnahmen, die das Auswärtige Amt regelmäßig aktualisiert:

Portugal: Reise- und Sicherheitshinweise
https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/portugal-node/portugalsicherheit/210900

Für Madeira gelten zur Zeit

  • Messung der Körpertemperatur bei allen Einreisenden per Infrarot. Sollte die Temperatur 37,5°C übersteigen, ist mit weiteren Untersuchungen und Maßnahmen der Gesundheitsbehörden, wie Selbstisolation bzw. häuslicher Quarantäne, zu rechnen.
  • Bei der Einreise soll ein negativer COVID-19-Test vorgelegt werden, der nicht länger als 72 Stunden vor Abflug durchgeführt wurde. Alternativ können Reisende bei Einreise einen kostenfreien COVID-19-Test durchführen lassen, dessen Ergebnis in der Regel innerhalb von 12 Stunden vorliegt. Eine Selbstisolation im Hotel bis zum Erhalt des Testergebnisses wird von den Gesundheitsbehörden vorgeschrieben.
  • Mindestabstand von zwei Meter zu allen Personen, die nicht im selben Haushalt leben
  • Maskenpflicht

 

1 | 2 | 3 | 4 | 5 >>

Zur Ansicht der vollständigen Beiträge samt Fotos und Links ist die jeweilige Überschrift anzuklicken. Zurück führt der Menüpunkt Startseite oder der Linkspfeil ( im Navigator.
athletics30+ / Leichtathletik über 30

Neuigkeiten

EMA 10km virtuell

05.06.2020 15:00

10km im Juni [# opentrack]

WMA kündigt neue Weltmeisterschaftstermine an

18.05.2020 18:15

Mehr: [# WMA]

 

Open European Masters 5k Virtual Challenge

09.05.2020 19:54

Meldung (bis 21. Mai)  und Infos:

https://data.opentrack.run/x/2020/CHE/emvrc/

Erste Ergebnisse:

https://data.opentrack.run/x/2020/CHE/emvrc/event/R1/1/1/

Kurznachrichten

23.04.2020 10:00

Ausführlichere Nachrichten der Woche zur Seniorenleichtathletik folgen am Wochenende.

Robert Koch Institut

15.03.2020 08:00

[# rki.de]

<< 1 | 2