Athletenforum und Mitteilungsblatt

Stendaler Hanse Cup verschoben

26.03.2020 20:02

Der 8. Stendaler-Hanse-Cup (SHC) ist vorerst auf den 25. - 27. 9. verschoben [# Quelle]

Die Bilder (von Alfred Hermes) erinnern an den SHC im Jahr 2019.

Der Globus rollte über die Bahn und erzeugte Frohsinn.

Heute "rollt" das Corona-Virus über den Globus und erzeugt Leid.

Fröhliche Eröffnung der Wettkämpfe ohne Abstand

Jubel der Siebenkämpferinnen nach wunderschönen Tagen und Wettkämpfen.

Absage: WMAC Toronto 2020

24.03.2020 22:51

Quelle: https://mailchi.mp/sympatico/wmato2020-cancelled-due-to-covid-19-crisis-1014295?e=7b308f6d58

Wahrscheinlich finden die Weltmeisterschaften der Masters erst im kommenden Jahr in Toronto statt.

WMATO2020 Executive Board: "We regret to inform you that the World Masters Athletics Toronto 2020 Championships will be CANCELLED due to the COVID-19 crisis." (Das Präsidium der WMATO2020 bedauert, dass die Seniorenweltmeisterschaften der Leichtathletik, die in Toronto in diesem Jahr stattfinden sollten, aufgrund der COVID-19-Krise abgesagt werden müssen)

Training zu Hause

24.03.2020 10:01

Treppenlauf

Neben unterschiedlichsten Vorschlägen der Leserschaft für ein Training in Haus und Garten bestach der Treppenlauf, der sich beim eigenen Versuch als kurzweilig und trotzdem anspruchsvoll erwies. Im persönlichen Versuch bietet das Treppenhaus vom Keller bis zum Dachgeschoss das Trainigsgelände mit einer Bilder- und Fensterkulisse. 46 Stufen, vier Kurven, wow! Schuhe aus und hoch auf dem Vorfuß, erst mal schön langsam. Trippeln auf den Zwischenpodesten.  Oben angekommen, am Abakus eine Perle verschieben, Kehrtwende und langsam treppab. Ruhig, Blick nach draußen durchs Fenster, Bilder betrachten, diese eventuell gerade rücken, vielleicht einen Blick in den Spiegel beim Passieren des Badezimmers und Kehrtwende am Treppenananfang. Nächster Treppenanstieg in angenehmem Tempo. Oben angekommen sieben Armstützen am Geländer, Brust raus, Rücken gerade. Alternativ elf oder siebzehn Kniebeugen. Ich mag Primzahlen!  Nächste Perle verschieben. Der Abstieg fällt bei jeder Runde leichter, der Aufstieg auch, wenn ich nicht übertreibe. Ach ja, beim Abstieg könnte man das Radio anstellen, oder lauter drehen, oder ein Fenster öffnen, oder kurz einen kleinen Plausch halten, entspannen. Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, fällt schon was ein. Dreizehn Auf- und Abstiege vergehen wie im Flug, demnächst vielleicht neunzehn. Jetzt erst mal einen Kaffee! Es grüßt Sie Alfred, verhinderter Bergläufer!

Training in sozialer Distanz - Die Insel

23.03.2020 08:00

Auch die Briten schränken wegen der Corona-Pandemie soziale Kontakte ein. Athletics Weekly (AW) befasst sich in einer Serie mit dem Thema, wie man sich trotz der verordneten Sicherheitsvorkehrungen fit halten kann. [# Einführungsartikel] [# Verweis zur Serie]

Jamie Webb (europäischer Indoor-Silbermedaillengewinner über 800 m): Er plädiert, die Vorgaben der Regierung befolgen, aufeinander Rücksicht zu nehmen, aber im Rahmen der Möglichkeiten weiter im Hinblick auf die Olympischen Spiele zu trainieren. [# zum engl. Artikel von AW]

Dai Greene (400-m-Hürden-Weltmeister von 2011): Er sieht in Flexibilität und Kreativität einen Schlüssel, um während der Corona-Ausnahmesituation zu trainieren. Sein Training beabsichtigt er zuhause auf dem Bauerhof durchführen. Dort bestünde die Hürden aufzubauen und schwere Gegenstände, mit denen er Krafttrainig durchführen könne seien reichlich vorhanden.  [# zum engl. Artikel von AW]

Aly Dixon (Der Weltrekordhalterin 50 km und Trainerin): Sie betont, dass das bisherige Training nicht umsonst war und durch geschicktes weiteres Verhalten zu einem späteren Zeitpunkt gewinnbringend abgerufen werden kann. Der größte Fehler bestehe darin, das harte Training fortzusetzen, ohne sich auszuruhen.  [# zum engl. Artikel von AW]

Scott Lincoln (britischer Kugelstoßen-Champion): Er ist sehr frustriert, betont aber, dass Vorbeugung vor Ansteckung höhere Priorität besitze, als der Wettkampf. Lincoln sucht Möglichkeiten, sein Training privat zu verlagern. Er denkt darüber nach, entweder aus Beton einen eigenen Wurfring zu gießen oder einen solchen aus Sperrholz zu basteln. Für Krafttraining habe er bereits eigene Geräte in dem Lagerhaus seines Vaters. [# zum engl. Artikel von AW]

Ergänzung

DLV-Bericht: "Internationale Top-Stars kämpfen mit den Auswirkungen des Virus" [# leichtathletik.de vom 22.3.]


Ergänzende Fotos (nicht aus dem DLV-Bericht) von Alfred Hermes (PSD Bank Meeting 2020, Düsseldorf)
In dem Bericht von Alexandra Dersch kommen zu Wort: Niklas Kaul (GER), Cindy Roleder (GER, Foto von A.H, Meeting in Düsseldorf, Febr. 2020), Nafissatou Thiam (BEL), Christian Taylor (USA), Ekaterini Stefanidi (Griechenland), Mutaz Essa Barshim (Katar), Filip Mihaljevic (Kroatien, Foto von A.H, Meeting in Düsseldorf, Febr. 2020)

Vorsicht, Rücksicht und Motivation angesichts der Corona-Krise im Leistungssport

22.03.2020 08:00


Carolin Schäfer beim Mehrkampfmeeting 2018 in Ratingen (Foto von Alfred Hermes). Carolin (LG Eintracht Frankfurt) war Vize-Weltmeisterin im Siebenkampf 2017. Sie nahm kürzlich zur Vorbereitung auf die Olympischen Spiele an einem Trainingslager des DLV in Südafrika teil, das auf Grund der Corona-Krise vorzeitig beendet wurde.

DLV-Flash-News zum Thema Corona und Vorbereitung auf die Olympischen Spiele

  • Silke Bernhart wählte zu den DLV-Flash-News am 19.3. die Überschrift:
    Absagen, Abbrüche und Plan B: So erleben DLV-Athleten die Corona-Krise
    Äußerungen von Christopher Linke, Pamela Dutkiewicz,Philipp Pflieger, Gina Lückenkemper, Carolin Schäfer, Thomas Röhler, Christina Hering und Gregor Traber.
    Den Beitrag finden Sie [# hier]
  • Wissenswertes aus der Welt der Leichtathletik
    beschreibt Pamela Lechner in den Flash-News des Tages am 19. März.
    Auszug von Absatzüberschriften: Niklas Kaul setzt trotz Olympia-Skepsis Training fort, Landessportbund Berlin sieht Olympia-Athleten "im hohen Maße beeinträchtigt", Athletensprecher Max Hartung in Quarantäne
    Den Beitrag finden Sie [#hier]
Fortsetzung: Training in sozialer Distanz
Berichten Sie von Ihrem persönlichen Krisenmanagement!

Wittig im Spiegel

21.03.2020 09:52

Foto von Alfred Hermes: EMACI 2018 Madrid. Klemens Wittig und sein laut Spiegel- Interview "härtester Konkurrent, Manuel Alonso aus Spanien"
Madrid gehört zur Zeit zu den von der Corona-Pandemie sehr stark betroffenen Städten. (Foto vergrößerbar)

SPIEGEL Sport vom 19.03.2020: "Nur noch allein durch den Wald laufen"
Seniorensportler Klemens Wittig. Ein Interview von Jan Göbel

"Klemens Wittig ist einer der erfolgreichsten Seniorensportler Deutschlands - und gehört mit 82 Jahren zur Corona-Risikogruppe. .."

Quelle und mehr: [# spiegel.de]

 

Der Wettlauf mit Corona

20.03.2020 09:54

Die Welt der (aktiven) Leichtathletik verharrt im Stillstand. Meldungen betreffen vor allem Absagen von Wettkampfveranstaltungen, Erkrankungen und Vorsichtsmaßnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Krise. Entsprechend reduzieren sich die Nachrichten über wettkampforientierte Leichtathletik im Bereich Ü30.

Soeben erreichten uns die folgenden Informationen des DLV:

Liebe Masters-Athletinnen und -Athleten,

aktuell stehen wir im Austausch mit der Kollegin und den Kollegen, die im Council der EMA engagiert und unsere Erstansprechpartner sind. Im Zusammenhang mit der geplanten Verschiebung der diesjährig in Portugal vorbereiteten Europameisterschaften der Masters, gelten die derzeitigen Veranstalter- und Ausrichter-Infos wie folgt:

https://european-masters-athletics.org/files/EMA_President_statement_EMAC_2020_-_2-1.pdf

https://european-masters-athletics.org/about-ema/news-overview/1803-emmtrc-and-emacns-postponed.html

Die meisten Athleten*innen, die mit uns im Austausch stehen, interessieren sich neben dem Organisatorischen für finanzielle Fragen.

Nach Auffassung des DLV sollten grundsätzlich alle Athleten*innen die Gelegenheit haben, entweder …

  • ihre Anmeldung aufrecht zu erhalten (freilich mit der Option, einzelne Disziplinen zu streichen oder zu ergänzen) oder …
  • ihre auf den Ursprungs-Termin bezogene Anmeldung zurückzuziehen und folglich die Anmeldegebühren zurückzuerhalten.

Das haben wir unseren Partnern bei der EMA geschrieben. Sobald wir verbindliche Informationen von EMA und LOC erhalten, werden wir diese baldmöglich auf www.leichtathletik.de veröffentlichen und/oder an Sie weiterleiten.

Wir würden Sie bitten, nicht den direkten Kontakt zur EMA oder LOC aufzunehmen, da auch dort gerade nach Lösungsmöglichkeiten gesucht wird und diese dann über uns kommuniziert werden. Bitte haben Sie Geduld und viel Verständnis.

Die Corona-Krise betrifft jeden einzelnen doch sehr individuell und unterschiedlich.

Geht es um den Besuch von Sportveranstaltungen oder etwa um Ihre eigene Meisterschafts-Teilnahme wie hier, rücken diesbezügliche organisatorische, finanzielle oder auch rechtliche Fragen in den Hintergrund. Wirklich wichtig sind jetzt allem voran Gesundheit, Sicherheit und Existenzielles.

Bei Rückfragen können Sie sich gerne an unsere masters@leichtathletik.de – Adresse wenden.

Wir wünschen Ihnen alles Gute - mit vielen Grüßen aus Darmstadt

David Deister

Referent Senioren

---------------

<< 1 | 2 | 3 | 4 | 5 >>

Zur Ansicht der vollständigen Beiträge samt Fotos und Links ist die jeweilige Überschrift anzuklicken. Zurück führt der Menüpunkt Startseite oder der Linkspfeil ( im Navigator.
athletics30+ / Leichtathletik über 30

Neuigkeiten

TO2020 abgesagt

03.04.2020 19:36

Die abgesagten Leichtathletik-Seniorenweltmeisterschaften 2020 in Toronto werden nicht auf 2021 verschoben.

Robert Koch Institut

15.03.2020 08:00

[# rki.de]

Fotos DM Erfurt

03.03.2020 11:55

[# Zur Fotogalerie]

Fotos, bereitgestellt von W. Heckner, D. Keller, W. Ritte, J. Voigt. K. Dorschner