Athletenforum und Mitteilungsblatt

Athleten zwischen Hoffnung und Enttäuschung

12.02.2021 21:35

Die Leichtathletik, vor allem in den höheren und hohen Altersklassen, schwankt wegen der Corona-Einschränkungen im Sport zwischen Verständnis und Aufbegehren, zwischen Hoffnung und tiefer Frustration.

Ein Grund, das Thema anzuschneiden, sind Zuschriften von Sportlerinnen und Sportlern, die eine gewisse Fassungslosigkeit vor allem hinsichtlich der Schließung der Sportstätten ausdrücken, die kleinen Gruppen genügend Platz lassen, Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten. Geimpfte über 80Jährige fühlen sich besonders gegängelt, da auch sie nicht miteinander in Sportstätten trainieren dürfen.

Das Thema greift Jason Henderson in Athletics Weekly in einem Artikel mit der Überschrift auf:

  • Open up the tracks or risk losing a generation of athletes
    (Öffnet die Sportstätten oder riskiert, eine ganze Generation von Athleten zu verlieren)

Henderson schreibt weiter (frei übersetzt): "Die Walisische Leichtathletik setzt sich dafür ein, dass mehr Athleten die Sportanlagen nutzen dürfen. Das Problem betrifft Athleten aller Alters- und Leistungsklassen in jedem Teil Großbritanniens." Er fährt fort, es wachse die Frustration darüber, dass Leichtathletikanlagen für die meisten Läufer, Springer und Werfer nicht zugänglich seien .Daher habe man in Wales eine Kampagne gestartet, um die Regeln zu lockern, damit mehr Wettkämpfer und Trainer spezielle Sportstätten nutzen können.

Henderson schließt seinen Artikel:

  • "Or how about simply allowing athletics clubs to use their own common sense and to apply safety procedures according to their own unique set-up and facilities? After building a reputation for acting super-responsibly and safely in the past year, haven’t they earned that right?"
  • Frei übersetzt: "Oder wie wäre es, wenn man den Leichtathletikvereinen einfach erlaubt, ihren eigenen gesunden Menschenverstand zu verwenden und Sicherheitsvorkehrungen in den Anlagen zu treffen? Haben sie sich das Recht nicht verdient, nachdem sie sich im vergangenen Jahr den Ruf erarbeitet haben, verantwortungsbewusst und sicher zu handeln?"

Quelle: https://athleticsweekly.com/blog/open-up-the-tracks-or-risk-losing-a-generation-of-athletes-1039940241/

 

DLV-Serie: Wie Leichtathletik-Senioren Corona begegne(te)n

09.02.2021 18:11

Serie von David Deister, Referent Senioren beim DLV

Veröffentlicht in leichtathletik.de

Zu Wort kommen

  • Hermann Albrecht
  • Wolfgang Ritte
  • Lothar Huchthausen
  • Basilius Balschalarski
  • Siegbert Gnoth

https://www.leichtathletik.de/news/news/detail/74427-wie-leichtathletik-senioren-corona-begegneten-teil-2

Anmeldung zur Berglauf EM

08.02.2021 12:38

Ab sofort besteht die Möglichkeit, sich für die EMA-Meisterschaften im Berglauf und Trail anzumelden.

Termin der Meisterschaften: 29. und 30. Mai in Norditalien

# PDF

Es blüht

06.02.2021 15:30

Alpenveilchen, Schneeglöckchen. Der angesagte Eisregen wird den beiden hoffentlich nichts anhaben. Training im Wald fällt heute aus.

EMA Virtual Mountain Running Challenge

05.02.2021 13:56

Blick auf Valtramontina - Europameisterschaften im Berglauf Ende Mai in Italien (EMMTRC 2021)

Der erste von fünf ausgeschriebenen virtuellen EMA-Bergläufen stand unter den Zeichen der Corona-Pandemie und winterlicher Bedingungen. Zu bewältigen waren fünf Kilometer bei einem Höhenunterschied von mindestens 150 Metern. Teilnehmer aus Deutschland, Italien und Schottland berichteten von ihren Läufen und verrieten ihre Gefühle und Hoffnungen hinsichtlich des Wettbewerbes. Gleichzeitig stellten sie die Umgebung ihrer Laufstrecke in Wort und Bild vor. Im Februar folgt der zweite Teil des Wettbewerbes "EMA Virtual Mountain Running Challenge" mit den Vorgaben 10km/200m.

Adressen

Bericht vom Januar: #PDF-Dokument

Ergebnisse vom Januar: #opentrack (Jan)

Ausschreibung vom Februar: #opentrack (Feb)

Sehnsucht nach Training und Wettkämpfen

03.02.2021 18:00

Klaus Kynast (Dortmund, M70, ASC 09 Dortmund) nahm den auf Ue30LA veröffentlichten Artikel "Wettkampf unter der Sonne Australiens" von Oswald Igel zum Anlass, seine Sehnsucht nach australischen Wettkampfzeiten zu äußern: "Hoffentlich können wir auch bald wieder trainieren. Hier bei uns sind alle Wettkampfstätten gesperrt. Ich habe schon wochenlang keine Wurfgeräte mehr in der Hand gehabt. Wettkämpfe im letzten Jahr waren auch Mangelware. 18,40m mit dem 7,26kg Gewicht im Herbst in Leichlingen war eines meiner besten Ergebnisse im Jahr 2020."

Die Fotos stammen von den Offenen NRW-Senioren-Winterwurfmeisterschaften im Jahr 2019. Damals wurde Klaus Kynast gleich fünfmal M70-NRW-Seniorenmeister und erreichte die folgenden Ergebnisse:

  • 1. Diskus 40,54
  • 1. Hammerwurf 43,13
  • 1. Gewichtwurf 17,71
  • 1. Kugelsoß 12,20
  • 1. Werferfünfkampf 4.082
  • 4. Speerwurf 27,81

Evaluation von Modell 2010 - Altersklassenfaktoren

02.02.2021 16:13

WORLD MASTERS ATHLETICS (WMA): "The Age Grade Update Committee used millions of performances to establish the factors for each event at each age for men and women. They also compared the factors with performances by individual athletes over many decades of competition to confirm that factors were valid. .. The Five-Year Age Graded Tables are for calculating points for combined events. The One-Year Age Graded Tables are for calculating age graded performances and percentages for each age in all WMA Events."

Ein WMA-Komitee stellte kürzlich eine Überarbeitung der Altersklassenfaktoren vor, die seit 2010 gültig sind. Damals war Bernd Rehpenning federführend in der Entwicklung einer Vergleichsmöglichkeit von Leistungen der Athleten in unterschiedlichen Altersklassen. Die Umrechnung sollte sportliche Leistungen normieren, d.h. sie sozusagen in fiktive Leistungen in der Hauptklasse umrechnen. Im Laufe der Zeit häuften sich aber Ergebnisse in den höheren Altersklassen, die auf die Hauptklasse umgerechnet, teils sogar weit besser waren, als der absolute Weltrekord.

Eine Gruppe der WMA widmete sich einer Überarbeitung und stellte auf Grund von umfangreichen statistischen Erhebungen neue Umrechnungstabellen vor. Zur Überprüfung verglichen sie die Werte auch mit der Leistungsentwicklung einzelner Sportlerinnen und Sportler über viele Jahre hinweg.

Das vorläufige Ergebnis finden Sie hier: https://world-masters-athletics.com/athlete-information/proposed-2022-age-factors/

Das Werk ist zu umfangreich, um kurzfristig Bewertungen zu verkünden. Es fällt wohl auf den ersten Blick auf, dass die Punktzahlen sehr häufig geringer ausfallen als vorher. In den folgenden beiden Beispielen vom Fünfkampf unterscheiden sich die Punkte vor allem im Weitsprung. Diskuswurf und 1500m-Lauf recht erheblich.

Das Beispiel ist der EMA-Rekordtabelle entnommen. WMA erkennt Berthold Neumanns Leistung nicht als Weltrekord an, da bei seinem Wettkampf über 200m und im Weitsprung keine Windmessung erfolgte. EMA führt seit diesem Jahr beide Ergebnisse auf.

Fünfkampf M65

a) M65 4072e Threels Wim NED 260252 Stendal/GER 270920 World R
LJ    - JT     - 200m  - DT    -  1500m
504 - 3847 - 27.49 - 33,37 - 5.40.12
972 -  739 -  881  -  641  -  839          4072 Punkte (EMA/WMA, aktuell)

925 -  714 -  856  -  561   - 774          3830 Punkte nach neuem Vorschlag

b) M65 4089e Neumann Berthold  GER  111030  Oldendorf/GER 190596 NCOWorld R

LJ   -  JT   -   200m  -  DT   -  1500m

494 - 3246 - 25.87 - 2848 - 5.08.10    
935 - 599  - 1015  - 527  - 1013       4089 Punkte (EMA, aktuell)
888 - 578  -  989  - 460  -  949         3864 Punkte nach neuem Vorschlag

<< 4 | 5 | 6 | 7 | 8 >>

Zur Ansicht der vollständigen Beiträge samt Fotos und Links ist die jeweilige Überschrift anzuklicken. Zurück führt der Menüpunkt Startseite oder der Linkspfeil ( im Navigator.
athletics30+ / Leichtathletik über 30

Neuigkeiten

EMA Berglauf Virtuell April

05.04.2021 10:02

10km und mindestens 300 Höhenmeter

Infos: https://data.opentrack.run/en-gb/x/2021/CHE/ema_april/

EMA Virtueller Vergleich im Berglauf - März 2021

05.03.2021 18:18

15 Kilometer bei mindestens 450 Höhenmetern

Zu den Informationen:

#https://data.opentrack.run/en-gb/x/2021/CHE/ema_march/

EMA - Berglauf - Virtuell- Februar

02.02.2021 17:02

Zur Ausschreibung:

#https://data.opentrack.run/en-gb/x/2021/CHE/ema_february/

EMA-Virtueller Berglaufwettkampf

01.02.2021 08:25

Ergebnisse: #Januar (5km, 150hm)

WMA Botschaft

22.12.2020 15:55

Keine Weltmeisterschaften 2021

https://world-masters-athletics.com/news/letter-from-wma-president-margit-jungmann/

Geherlegende Paul Nihill verstorben

17.12.2020 12:29

Der Silbermedaillengewinner bei Olympischen Spielen und  Europameister in den 60er Jahren starb mit 81 an einer Coronaviruserkrankung.

Quelle und mehr: # Athletics Weekly

 

Robert Koch Institut

15.03.2020 08:00

[# rki.de]