Athletenforum und Mitteilungsblatt

EMACI 2018 - Schließfächer

19.03.2018 08:35

Tip von unserem Auslandskorrespondenten Winfried Heckner für Anreisende zur EM: "Es sind 180 Spinde vorhanden. Man benötigt ein Vorhängeschloss!"

EMACI - Akkreditierung

18.03.2018 16:55

Die Anmeldung vor Ort ist eröffnet:  Es liegen 3844 Anmeldungen zu den europäischen Senioren- Hallenmeisterschaften (EMACI2018 Championship) in Madrid vor.

Winfried Heckner berichtet vor Ort: "Mit strahlendem Sonnenschein und vorfrühlingshaften Temperaturen ( in der Sonne bis 27 Grad ) empfing die spanische Hauptstadt die Teilnehmer an den 12. Halleneuropameisterschaften der Senioren. Die Halle verfügt über 6 Rundbahnen und einen neu verlegten Tartanbelag. Der Warming-up-Bereich ist grosszügig und die Akkreditierung verlief auch zur absoluten Rushhour am 1. Tag (2 Stunden nach dem Frühstück) zügig. Mañana geht's los mit den ersten Wettbewerben."

Beste Swiss Masters Athleten 2017

18.03.2018 10:24

Besondere Leistungen im Hammerwurf von Cornelia Hodel (3 kg / 50.92 in der Kat W 50) und im Kugelstoßen von Hansruedi Stäheli (14.42 m in der Kat M 65) entschieden den Ausgang der Wahl der Seniorensportler des Jahres 2017 in der Schweiz.

Veröffentlichung auf www.swiss-masters-athletics.ch:

Zum Vergleich die deutschen Jahresbestleistungen in den betreffenden Wurfwettkämpfen des Jahres 2017
  • Hammerwurf (3kg, W50), Silke Finkbeiner (VFL Waiblingen): 49,00 m
  • Kugelstoß (5 kg,  M65), Rolf Griesberg (Pulheimer SC): 13,40 m. Hansruedi Stäheli (SUI) nahm auch in Deutschland in Helmsheim an einem Wettkampf teil und stieß dort die Kugel 13,43 m weit.

 

https://www.swiss-masters-athletics.ch/00SMA%20Administration/Best%20Athlet/17%20Best%20Athlet%20St%8aheli.pdf
https://www.swiss-masters-athletics.ch/00SMA%20Administration/Best%20Athlet/17%20Best%20Athlet%20Hodel.pdf

Kathrine Switzer - Marathonpionierin

17.03.2018 11:17

 

Die in Deutschland geborene 71-jährige Kathrine Switzer aus den USA plant, 51 Jahre nach ihrem spektakulären für Frauen verbotenen Lauf in Boston, am London-Marathon teilnehmen.

Marathonpionierin
Im vergangenen Jahr stellte Kathrine Switzer die Elite beim Bostonmarathon medial in den Schatten. Nach 50 Jahren wiederholte sie mit der gleichen Startnummer 261 ihren Aufsehen erregenden Boston Marathon von 1967. Damals wurden Frauen nicht zum Marathon zugelassen. Daher meldete sie sich lediglich unter Initialen an, um sich nicht als Frau zu verraten. Erst während des Laufes fiel sie auf. Der Rennleiter Jock Semple lief zu ihr, beschimpfte sie mit „Zur Hölle mit dir“ und versuchte sie vergeblich aus dem Rennen zu drängen. Dabei stieß er aber auf Widerstand einer sie beschützenden Männergruppe. [# Foto, www.welt.de],  Das Aufsehen war groß. Allerdings dauerte es noch fünf Jahre, bis Frauen offiziell beim Marathon in Boston zugelassen wurden.

 

Einsatz für Gleichberechtigung

Die Diskussion um die nicht erlaubte Teilnahme von Frauen am Bostonmarathon trug am Beispiel von Kathrine Switzer schließlich dazu bei, dass das internationale olympische Komitee bei den Olympischen Spielen 1984 Frauen erstmals beim olympischen Marathon zuließ.
Für die Teilnahme am Londonmarathon am 22. April 2018 entschied sich Kathrine Switzer aus Anlass des 100-jährigen Jubiläums der Einführung Wahlrechtes für Frauen im vereinigten Königreich.

Weiter Informationen zu Kathrine Switzer

  • Die Autorin und US-amerikanische Anwältin des Marathonlaufs für Frauen wurde am 5. Januar 1947 in Amberg in Deutschland als Tochter eines Majors der US Army geboren. Ihre Familie kehrte zwei Jahre später in die USA zurück.
  • Die 70-jährige Amerikanerin erreichte im Bostonmarathon 2017 nach 4:36 Stunden, das Ziel. Sie war rund 16 Minuten langsamer als bei ihrem ersten Marathonlauf in Boston 50 Jahre zuvor.
  • Switzer gewann 1974 den New York City Marathon. Unermüdlich setzte sie sich für Frauenläufe ein und organisierte rund 400 Langstrecken-Fauenläufe in 27 Ländern.
  • Dem Pioniergeist und der Prominenz von Kathrine Switzer trug USATF Rechnung, als sie die für die Gleichberechtigung von Frauen eintretende Sportlerin und Autorin 2011 in die Ehrenliste „ USA National Women's Hall of Fame“ aufnahm.

Quellen: [# BBC.com] [# Welt.de]

Mehr zum Thema: [# https://www.ue30leichtathletik.de/news/laufzeit-condition-4-2017/]
 

LVN-Newsletter

16.03.2018 18:00


Neuer Dienst des LVN

Hans Joachim Scheer, Geschäftsführer des LVN: "Wir möchten für unsere Leichtathletikvereine, unsere Mitglieder, den Service verbessern und bieten ab sofort einen LVN-Newsletter an. Darin wollen wir wichtige Informationen bündeln und Ihnen aktiv zuliefern, Wissenswertes aus der Nordrhein-Leichtathletik vermitteln und auf Interessantes aufmerksam machen. Dies wird vier Mal im Jahr jeweils zur Quartalsmitte erfolgen."

Inhalte der Informationsschrift

  • LVN-Strukturreform
  • Stellenausschreibung Regionsgeschäftsführer/in Mitte
  • LVN-Verbandstag / LVN-Jugendtag
  • Neue LVN-Vereinsnummern
  • Anmeldung / Genehmigung vom Vereinssportfesten
  • Veranstaltungen
  • LVN-Schulsporttour 2018
  • „Leichtathletik-NRW e.V.“ ist 71. Fachverband im LSB
  • Datenschutz
  • ASS ist Partner des LVN
  • Persönliches
  • TERMINE IM NÄCHSTEN QUARTAL
  • Übersicht  Meldetermine Deutsche, NRW- und LVN-Meisterschaften März bis Mai 2018

Lesen Sie die vollständige Ausgabe: [# LVN-Newsletter Feb/Mrz 2018]

Diese Athleten glänzten!

15.03.2018 16:00

3. März 2018 von MastersRankings: These Athletes Shined! [# These Athletes Shined!]

MastersRankings interviewte die WMA-Athleten des Jahres 2017.

Einer der Geehrten ist der Mittelstreckler Hans Smeets aus unserem Nachbarland Niederlande. Ihm gelang es beispielsweise bei den Hallenweltmeisterschaften 2017 in Daegu den 1500m-M70-Hallenweltrekord unter 5 Minuten auf 4:59.62 zu verbessern. Das Foto (von A. Hermes) zeigt Hans Smeets während der Europameisterschaften 2017 in Aarhus. Von dort kehrte Smeets als 800m- und 1500m-Europameister (M70) zurück.

Aufbau der Interviews

1. Was bedeutet diese Ehrung für dich?
2. Was waren deine Höhepunkte im Jahr 2017?
3. Was ist dir neben dem Sport noch wichtig?
4. Welche Hobbies verfolgst du?
5. Wo bist du aufgewachsen?
6. Kannst du uns weiteres Wissenswertes über dich sagen?

Zeit ist Gold

14.03.2018 19:12

Die Zeit läuft - Time Allowed for Trials (rule 180)

Gelbe Fahne: Die Zeit wird knapp bis zum Versuchsstart!

Bei den Deutschen Winterwurfmeisterschaften in Erfurt mussten sich in der Kälte draußen die Werfer sputen, um mit ihren Versuchen rechtzeitig zu beginnen. Die Versuchszeiten wurden nach den neuen Wettkampfregeln zum Teil gekürzt.

Dietmar Keller aus Nürnberg: "Mit dieser neuen Zeitregel hatten etliche schon ihre Problemchen. Jedenfalls, das gemütliche Ausziehen erst nach dem Aufruf und dann vielleicht noch etwas hin und her überlegen vor der sportlichen Ausführung innerhalb der verschiedenen Wurfdisziplinen, das entfällt zukünftig. Es entsteht schon erhebliche Zeitnot, wenn du bspw. beim Speerwurf zwecks Korrektur deinen Anlauf nochmals wiederholen solltest. Da sind 30 Sekunden schnell rum."

 

Wettkampfregeln zum Nachlesen

Allgemeine Bestimmungen - Technische Wettbewerbe – Regel 180.17 (Auszug, frei übersetzt)

  • Der zuständige Kampfrichter zeigt dem Athleten an, dass alles für den Versuch bereit ist und der festgelegte Zeitraum für seinen Versuch beginnt.
  • Es zählt der Versuchsbeginn: Ist der Versuch bereits gestartet und endet währenddessen die vorgeschriebene Zeit, gilt der Versuch.
  • Als Fehlversuch wird gewertet, wenn der Versuch nach Beginn der Zeitnahme abgebrochen wird.

Nach der Wettkampfordnung wird die verbleibende Versuchszeit digital angezeigt. Zusätzlich soll ein Kampfrichter während der letzten 15 Sekunden der erlaubten Zeit eine gelbe Fahne hochhalten.

Die folgenden Zeiträume sollen normalerweise nicht überschritten werden:

  Hochsprung Stabhochsprung übrige Wettbewerbe
mehr als 3 Athleten
oder für den 1. Versuch jedes Athleten
0,5 min 1 min  0,5 min
2 oder 3 Athleten 1,5 min. 2 min 1 min
1 Athlet 3 min 5 min -
aufeinander folgende Versuche 2 min 3 min 2 min

 

<< 3 | 4 | 5 | 6 | 7 >>

Zur Ansicht der vollständigen Beiträge samt Fotos und Links ist die jeweilige Überschrift anzuklicken. Zurück führt der Menüpunkt Startseite oder der Linkspfeil ( im Navigator.
athletics30+ / Leichtathletik über 30

Neuigkeiten

Weltrekord von Wolfgang Ritte

22.04.2018 12:19

Wolfgang Ritte verbessserte am Samstag (21.04.18) im Wipperfürther Mühlenbergstadion den bisher bestehenden Outdoor-M65-Stabhochsprung-Weltrekord des US-Amerikaners John Altendorf um 1 cm auf 3,90 m.
 

LIVE - 07.04.2018

07.04.2018 09:45

LIVE - Angebote von SELTEC

EMACI Madrid - WEB-Seite

21.03.2018 09:16

Fotos von den DM in Erfurt

09.03.2018 19:31

 Laszlo Ertl (Serie I)

Alfred Hermes (Serie II)

Alfred Hermes (Serie III)

[# Ergebnisse]

Roger Bannister verstorben

05.03.2018 15:13

Sir Roger Bannister(GBR), der erste Mensch, der die Meile unter vier Minuten lief, verstarb im Alter von 88 Jahren. [# BBC]

US-Diskusspezialist Wendell Palmer mit 85 verstoreben

01.03.2018 18:40

Nachruf [# masterstrack.com]

Teilnehmerliste DM Erfurt

27.02.2018 10:48

[# Hallenmeisterschaften]

1 | 2 | 3 | 4 | 5 >>