Athletenforum und Mitteilungsblatt

Internationale Wettkampfregeln IWR - Anerkennung von Rekorden

27.10.2020 08:00

Das Bild zeigt einen Ausschnitt aus der aktuellen deutschsprachigen Version der Internationalen Wettkampf-Regeln (IWR), Ausgabe 2020-2021: #Adresse

Anlass der Präsentation des Regelauszugs sind die von WMA und EMA unterschiedlichen Bedingungen zur Anerkennung von Rekorden im Fünfkampf M60/M65.

Die "Speerspitze" eines Konfliktes

Athleten der Altersklassen M60/M65 verwenden wie die Frauen in der Hauptklasse den 600g-Speer. Im Jahr 1999 erfolgte beim 600g-Speer eine Verlegung des Schwerpunktes um wenige Zentimeter nach vorne. Diese Maßnahme diente dazu, wie bereits 1986 bei den Speeren für die Männer, mögliche Wurfweiten aus Sicherheitsgründen in Schranken zu halten. Als Folge gelten heute Weltrekorde nur noch bei Verwendung des Speers mit den aktuellen Maßen. Allerdings bleiben im Siebenkampf der Frauen die vor 1999 erreichten Punktzahlen weiterhin anerkannt.

  • WMA entschied, Mehrkampfergebnisse in M60/M65 nur nach den heutigen Regeln und dem aktuellen Speer als Weltrekorde anzuerkennen.
  • EMA erkannte in M60/M65 weiterhin Europarekorde an, die vor 1999 mit dem alten Speer im Mehrkampf erzielt worden waren.

Die Folge ist beispielsweise, dass der in der EMA-Rekordliste vermerkte Europarekord von Berthold Neumann aus dem Jahr 1996 bei WMA trotz höchster jemals erreichter Punktzahl (4089) im M65-Fünfkampf nicht als Altersklassen-Weltrekord berücksichtigt wird.

Der Wind spielt mit

Hinsichtlich der Anerkennung von Rekorden kommt eine weitere Regel ins Spiel:

Regel 163 (S.91) Windmessung
Unterpunkt 9:  Nichtmechanische  Windmessgeräte  müssen  bei  allen  Veranstaltungen  ... benutzt werden und für jede Leistung, die zur Anerkennung als Weltrekord eingereicht wird.

Bei dem Fünfkampf von Berthold Neumann aus dem Jahr 1996 fehlen Eintragungen über die Windmessung (200m, Weitsprung). EMA prüft zurzeit die Fakten und Folgerungen. Eine Verbesserung der Punktzahl im M65-Fünfkampf auf über 4089 Punkte würde schlagartig für Klarheit sorgen.

Also los, deutsche M65-Fünfkämpfer, überbietet die 4089-Marke! Holt euch beide Rekorde: Europarekord und Weltrekord!

Hoffen wir auf eine bald mögliche Gelegenheit!

Investition in Leichtathletikanlagen

26.10.2020 09:00

Investition in Leichtathletikanlagen

Ein wenig Optimismus für die Zukunft der Leichtathletik nicht nur im Spitzensport!

Im Rahmen des Programms zur „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ fließen an Gemeinden nicht unerhebliche Summen. Beispielsweise erhält die nordrheinwestfälische Gemeinde Inden/ Altdorf auf Antrag für die Sanierung und Erweiterung ihrer Sport- und Begegnungsstätte eine Förderbetrag von rund 1,5 Mio. Euro.  

Ue30LA berichtete bereits von weiteren Leichtathletikanlagen in #Köln und #Neuss, die mit Unterstützung von staatlichen Fördermitteln  finanziert wurden. In diese Reihe gesellt sich der LV Nordhausen in Thüringen.

Einzelheiten liefern beispielsweise TLV-Sport und die Thüringer Allgemeine.
# TLV-Sport

"Sanierung: Rückenwind-Garantie für Nordhäuser Leichtathleten". Im ersten Schritt der Erneuerung der Anlagen entstand eine neue Tartanbahn auf dem Nordhäuser Hohekreuz-Sportplatz. Anlagen dieser Art gäbe es in Thürungen nur noch in Erfurt, Jena und Zeulenroda. Zitiert wird Senioren-Sprinter Marco Bachmann (HSG Nordhausen):  „Das ist eventuell ein "Lockmittel". Gerade für Athleten, die noch eine Norm erfüllen müssen und wir den Startpunkt anpassen können“

# Thüringer-Allgemeine

„Die Anlage ist thüringenweit ein Highlight“, versicherte  Gunnar Haase vom LV Altstadt.

 

Mit Maske ins Rennen

25.10.2020 08:30

Ausklang der Rheinlandmeisterschaften dieses Jahres mit Maskenpflicht zu Beginn des Halbmarathons. Senioren in der Überzahl.

Heute, am Sonntag den 25. Oktober 2020, werden die letzten Rheinland-Meisterschaften des Jahres 2020 ausgetragen. Wie bereits bei den 10-Kilometer-Rheinlandmeisterschaften ist im Halbmarathon das Tragen von Mund- und Nasenschutz zu Beginn des Rennens Pflicht.

Die Anmeldung verzeichnet 63 Personen, davon sind nur fünf jünger als 30 Jahre alt. Die größte Teilnehmerzahl stellen LG Schweich mit acht  und TG Konz mit sieben Anmeldungen.

 # www.lvrheinland.de



 

Senioren-EM 2020 (Straße) - 36 Deutsche

24.10.2020 09:00

17. Senioren-Europameisterschaften "non stadia" in Funchal Madeira (Portugal) vom 29. bis 31. Oktober 2020

# Deutsche Teilnehmerliste

Unter 464 Meldungen zu den Europameisterschaften befinden sich 36 aus Deutschland, davon sieben Geher.

Zu den Fovoriten der Laufwettkämpfe gehört zweifellos Michael Lang (Skivereinigung Amberg, M35). In der Wettkampfserie "Road to Madeira EMA 2020" belegte er in seiner Altersklasse auf sämtlichen Strecken Platz eins. Der virtuell ausgetragene Wettkampf umfasste 5000m, die Meile, 10km, Halbmarathon, 3000m und 1500m. Auch im Verhältnis zu Weltrekorden mit Hilfe von Altersklassenfaktoren führt Michael Lang die Liste der europäischen Teilnehmer an. Somit erstritt er sich den europäischen Gesamtsieg bei den Männern in "Road to Madeira EMA 2020".

Natürliche Mannschaften bilden die nach Wettbewerb jeweils drei Schnellsten einer Nation pro Altersklasse. Nach Meldeliste ergeben sich bei den Deutschen automatisch Mannschaften

in W65 über 10km und im Halbmarathon

  1.  Ganter Elfriede LT Unterkirnach
  2.  Goettnauer Margret LG Bad Soden/Sulbach/Neuenhain 
  3.  Schubert Rita VfL Brandenburg

in M50 im Halbmarathon

  1.  Petraschek Erwin TSV Alteglofsheim
  2.  Wilmes Heiko TV Refrath
  3.  Wilshusen Matthias Laufclub BlueLiner

in M55 über 10km

  1.  Joswig Andreas LG Wuppertal
  2.  Klose Andreas SG Chemie Erkner
  3.  Rohregger Robert SV Brackwede
  4.  Stecker Harald TV Jahn Kempten

und in M65 im 10km Gehen

  1.  Lehmann Stefan SV Bau-Union Berlin
  2. Schaeffer Udo ASV Erfurt
  3. Tolle Uwe PSV Berlin
Weitere Mannschaften können vor Ort  durch Heruntermelden in eine niedrigere Altersklasse gebildet werden.

Biberacher Straßengehermeisterschaften

23.10.2020 08:30

Foto, bereitgestellt von Bernd Ocker Hölters

Am 18.10.2020 fanden in Biberach die offenen Badischen, Hessischen und Schwäbischen Geher-Meisterschaften über  5km, 10km und 20km statt. Die Gehergemeinde der Seniorinnen und Senioren nahm die Angebote auch überregional ohne Meisterschaftswertung wahr. Unter den 18 Gehern auf der 5km-Strecke befanden sich 16 aus den Altersgruppen Ü35. Mit weitem Vorsprung überquerte als Erste der Gruppe  Bianca Schenker (W45, LG Vogtland) nach 26:30 Minuten die Ziellinie.

Als schnellster Geher unter den 13 SeniorInnen über 10 km blieb Herbert Klaus (TV Kaufbeuren, M 60) als Einziger in  0:58:27 unter einer Stunde.. 

Zwischen 50 und 70 waren die Senioren, die sich auf die 20km-Strecke begaben.Denis Franke (TV Bühlertal ,M 50)  siegte in  1:47:51 in seiner Altersklasse und  wurde insgesamt Dritter der Badischen Meisterschaften.

# Ergebnisse

 

Trauer um Harald Koken

22.10.2020 08:00

Pressemitteilung des Leichtathletikverbandes Nordrhein (LVN):

Harald Koken verstorben, Dienstag, 20. Oktober 2020.

Er liebte die Leichtathletik, lebte für sie und schrieb unermüdlich über sie: Harald Koken.

# Zum Nachruf des LVN

Viele Jahre durfte ich mit Harald Koken in der AG "Öffentlichkeitsarbeit" des LVN zusammenarbeiten: Pläne für die Darstellung der Leichtathletik im LVN schmieden und an seinem Ideenreichtum, seiner hohen Sachkompetenz und seinem Einfühlungsvermögen teilhaben.

Harald wird uns schmerzlich fehlen. Er bleibt unvergessen.

Alfred Hermes

Friedberger Leichtathleten trauern um Sprinter Lars Klingenberg

21.10.2020 08:00

Am 13. Oktober erlag Lars Klingenberg, LG OVAG Friedberg Fauerbach im Alter von 54 Jahren einem Krebsleiden.

Dr. Jörg Czekalla veröffentlichte stellvertretend für das Masters/Leichtathletik-Team der LG OVAG Friedberg-Fauerbach einen Nachruf: [#  zum Nachruf  ]

<< 2 | 3 | 4 | 5 | 6 >>

Zur Ansicht der vollständigen Beiträge samt Fotos und Links ist die jeweilige Überschrift anzuklicken. Zurück führt der Menüpunkt Startseite oder der Linkspfeil ( im Navigator.
athletics30+ / Leichtathletik über 30

Neuigkeiten

Keine Publikumswahl zum Leichtathleten des Jahres

20.11.2020 08:06

Quelle: leichtathletik.de

Stattdessen sollen herausragende Leistungen ausgezeichnet werden.

Robert Koch Institut

15.03.2020 08:00

[# rki.de]