Athletenforum und Mitteilungsblatt

Neuer Leiter der Masters Kommission von IAAF

24.03.2016 23:39

Pierre Weiss (FRA, 69 Jahre, ehemaliger Dreispringer)  wurde im "Council Meeting" in Monaco am zum neuen Leiter der Masters  Kommission von IAAF ernannt [#IAAF.org]. Er löst Cesar Moreno Bravo aus Mexiko ab. Gründe für den Wechsel gehen aus der Veröffentlichung nicht hervor. Ken Stone [#masterstrack] beobachte Cesar Moreno Bravo in Portland: "he handed out awards at IAAF Portland and kissed the ladies". C. M. Bravo wurde auf IAAF-Veröffentlichungen als Befürworter der Masters-Einlageläufe bei IAAF-Weltmeisterschaften dargestellt. Im Jahr 2013 ehrten ihn Vertreter der Stadt Daegu für seine Unterstützung, dass die Hallen-Weltmeisterschaften der Masters im Jahr 2017 in Daegu/Südkorea stattfinden [#Quelle].

Statistik zur EM in Ancona

23.03.2016 19:29

Der Italienische Leichtathletikverband (FIDAL) präsentiert auf seiner Homepage Fotos der EMA-Medaillen ANCONA 2016 und liefert eine Menge Informationen und Statistik zu den Hallen-Europameisterschaften.   

Die hohe Anmeldezahl von mehr als 3000 Athleten im Alter ab 35 Jahren erfüllt FIDAL ein wenig mit Stolz. Während der Wettkampftage vom 29. März bis zum 3. April werden mindestens 6000 Besucher und Beteiligte erwartet.

Zur elften Auflage der Hallen-Europameisterschaften haben sich genau 3086 Teilnehmer (2146 Männer und 940 Frauen) aus 40 Ländern angemeldet. Insgesamt 5773 Wettkämpfe werden stattfinden. Im vergangenen Jahr nahmen in Torun (Polen) 2380 Athletinnen und Athleten teil. Somit ist von den Anmeldezahlen her ein Anstieg um fast 30% zu verzeichnen.

Unter den gemeldeten Teilnehmern befinden sich 1080 Italiener und fast zweitausend (genau 1996) aus anderen Ländern. Besonders zahlreich sind die Meldungen aus Deutschland (380), Großbritannien (287), Frankreich (228) und Spanien (166).  Den größten Zuspruch finden die 200m Läufe der Männer mit 434 Athleten.  Am höchsten vertreten ist die Altersklasse M50 mit 595 Athleten. Giuseppe Ottaviani, geboren am 20. Mai 1916, ist der älteste Teilnehmer. Er beabsichtigt, an fünf Wettbewerben teilzunehmen: 60m, 200m, Weitsprung, Dreisprung und Diskuswurf.

Die Anmeldezahlen im Überblick

Italien 1080; Deutschland 380; Großbritannien 287; Frankreich 228; Spanien 166; Finnland 114; Tschechische Republik 72; Niederlande 70; Irland 66; Polen 63; Schweden 58; Belgien 57; Österreich 49; Schweiz 32; Ukraine 31; Lettland 30; Slowakei, Türkei 29; Portugal, Ungarn 28; Griechenland, Norwegen 24; Slowenien 19; Dänemark, Rumänien 16; Litauen 14; Kroatien 12; Estland 11; Luxemburg 9; Kosovo, San Marino 6; Weißrussland 5; Island, Serbien 4; Malta 3; Bosnien und Herzegowina 2; Albanien, Armenien, Bulgarien, Israel 1.

Quelle: Italienischer Leichtathletikverband FIDAL, Bericht von Luca Cassai am 21. März 2016.

Zwei M85-Weltrekorde durch Ed Whitlock (CAN)

22.03.2016 00:18

Ed 3000m"Two World Records and 21 CAN Records Broken at the Canadian Masters Indoor Championships"
Quelle und Foto: [#canadianmasters]

 

 

Ed Whitlock (M85) verbesserte  zwei Weltrekorde:

  • 1500m in 6:38.87  (Bisher:  7:18 von Holger Joseffson SWE aus dem Jahr 2004)
  • 3000m in 13:41.96 (Bisher: 15:46 von Hugh Campbell USA aus dem Jahr 2013)

Die Homepage von Canadian Masters Athletics stellt alle 21 Rekorde vor, die bei den Kanadischen Meisterschaften am vergangenen Wochenende erzielt worden sind und präsentiert Fotos der Rekordhalter. 

Weitere Fotos von der Veranstaltung und die Ergebnisse finden Sie [#hier].

Auch Christa Bortignon (W79 Greyhounds), die bereits mehrmals für Ue30LA aus Kanada berichtete, nahm mit sechs Siegen äußerst erfolgreich an den Wettkämpfen teil. Mit Altersfaktorumrechnung (age grading) erzielte sie ausgenommen beim Kugelstoß hohe Vergleichsleistungen.

Wettkampf Platz Erg. Age-Grading
50m 1 8.73 101.60%
60m 1 10.35 96.33%
200m 1 37.47 87.03%
Weitsprung 1 3.31 82.34%
Dreisprung 1 7.25 89.62%
Kugelstoß 1 7.08 57.33%

 

 

Teneriffa - Torun - Portland

21.03.2016 06:36

Training und Vorbereitung auf Teneriffa am gleichen Ort und zur selben Zeit: Die junge Sprinterin Dafne Schippers aus den Niederlanden und der junge Pensionär Winfried Heckner (M65) vom Niederrhein (Ue30LA berichtete darüber). Die vulkanische Ausstrahlung der Insel zeigte ihre dynamisierende Wirkung: Winfried wurde internationaler Polnischer M65-Meister über 200m und Dritter über 60m in 8,70 Sekunden [#Ue30LA-Bericht], die junge Dafne wurde Hallenvizeweltmeisterin über 60m: 1 Barbara PIERRE USA 7.02; 2 Dafne SCHIPPERS NED 7.04.

Die 200m-Europarekordhalterin und Weltmeisterin Dafne gehörte zu den Medienstars in Portland:  Foto und Interview

  • Das große Ziel in 2016 von Dafne ist leicht zu erraten: Olympiasiegerin.
  • Winfrieds Ziele konzentrieren sich auf die Halleneuropameisterschaften in Ancona und die Weltmeisterschaften in Perth.

Zur Ergänzung einige Fotos deutscher Athleten bei der WM in Portland:

 

2016 IAAF World Indoor Championships - Masters

19.03.2016 22:00

Masters

Aus Sicht der Seniorenleichtathletik waren die 800m Einlageläufe der Männer über 60 und Frauen über 55 von besonderem Interesse. Bei den Frauen gewann von Bahn 6 startend Helene Marie Douay aus Frankreich (geb. am 21. März 1960) in 2:37.30 Minuten.  Bei den Männern setzte sich der Brite David Roy Wilcox (geb. am 14. Oktober 1953) an die Spitze.

[#Ergebnisse 800m M60+]
1  David Roy Wilcox   GBR     2:15.90     
2  Joe Gough          IRL     2:16.01     
3  Oleksandr Lysenko  UKR     2:17.38     
4  Pierre Faucheur    FRA     2:18.23     
5  Marcellus Jacobus
   Scholten           NED     2:18.53  
6  Florio Clok        URU     2:18.66


[#Ergebnisse 800m W55+]
1     Helene Marie Douay FRA  2:37.30     
2     Lesley Chaplin USA      2:37.57     
3     Karen Brooks GBR        2:40.14     
4     Julie Hayden USA        2:40.70     
5     Deborah Drennan AUS     2:42.69     
6     Cheryl Bellaire USA     2:45.05

Hauptklasse

Die Ergebnisse deutscher Athletinnen und Athleten vom 18.03. 2016 waren:

Kugel (Siegweite 21.78) [#Erg.]

  • 8 Tobias Dahm     GER 20.22

Weitsprung Frauen (Siegweite 7.22) [#Erg.]

Vom Stabhochsprung Carlo Paechs (Platz 10) am 17.03.16 liegt ein Foto vor: [#media.aws.iaaf]
Am Vormittag des 19.03.16 gewann Kristin Gierisch (GER) im Dreisprung mit 14.30 die Silbermedaille. Die Siegerin Yulimar Rojas hatte nur einen einzigen gültigen Versuch mit 14.41. [#Erg.] [#Bericht und Fotos]
 

IAAF WORLD INDOOR CHAMPIONSHIPS

18.03.2016 20:00

IAAF WORLD INDOOR CHAMPIONSHIPS

UNITED STATESPORTLAND (OREGON CONVENTION CENTER), OR, UNITED STATES 17 MAR 2016 - 20 MAR 2016

Von den Medien in Deutschland kaum beachtet: Hallenweltmeisterschaften in Portland/USA.

Erstes Sportereignis am 17.03. der WM war der Stabhochsprung. Es gewann der Franzose Renaud Lavillenie mit 6.02 Meter. Unser deutscher Teilnehmer Carlo Paech belegte mit 5.55 Metern den 10. Platz. Noch am 6. Februar hatte er sich in Potsdam mit der Höhe 5.77 für die WM empfohlen. Dieses Ergebnis hätte in Portland für die Bronzemedaille gereicht.


LIVE-Ticker, Ausschnitt

Ergebnisse der Hallenweltmeisterschaften können auf IAAF.org nachgelesen werden. [#iaaf.org.../byday]. Beim Klick auf den Namen erscheint ein "Athletenprofil" mit Foto und weiteren Informationen.
Es existiert auch ein Live-Ticker [#.iaaf.org/.../live]. Er liefert ein Protokoll der Wettkämpfe und Zwischenergebnisse.
Auch auf Twitter lassen sich neueste Nachrichten von den Weltmeisterschaften erkunden: https://twitter.com/iaaforg

Gerüchte um NRW-Leichtathletik

17.03.2016 23:08

Der Präsident des Landesverbandes Nordrhein (LVN) Franz Josef Probst sah sich auf Grund eines Artikels in der Lippischen Zeitung vom 11.03.2016 zu einer Klarstellung auf der LVN-Seite genötigt:

"Gegenstand der Gerüchte und Mutmaßungen ist, dass Entscheidungen der Verbandsspitze für einen Zusammenschluss der Leichtathleten im Nordrhein und Westfalen gefallen seien. Der Leichtathletikobmann des Kreises Lemgo, Axel Offel, wird in der Lippischen Zeitung vom 11.3.2016 weiter mit der Aussage zitiert: „…Nordrhein ist pleite.“ Entschieden verwahrt sich Franz Josef Probst gegen haltlose Behauptungen und daraus abgeleitete Mutmaßungen.

  • Es gäbe zwar eine Arbeitsgruppe aus LVN und FLVW (Westfalen), die seit Sommer 2015 notwendige Arbeitsschritte sondiere, um einen Entscheidungsprozess hinsichtlich eines Zusammenschlusses der beiden Verbände in Gang zu setzen. Entscheidungen im Zusammenhang mit der Bildung eines Leichtathletik-Verbandes Nordrhein-Westfalen seien in keiner Weise getroffen worden.
     
  • Die Aussagen über finanzielle Probleme des LVN seien völlig aus der Luft gegriffen. Der Jahresabschluss 2015 sei positiv und man könne sich von der hohen Haushaltsrücklage überzeugen, die seit Jahren existiere. 

Quellen:

<< 256 | 257 | 258 | 259 | 260 >>

Zur Ansicht der vollständigen Beiträge samt Fotos und Links ist die jeweilige Überschrift anzuklicken. Zurück führt der Menüpunkt Startseite oder der Linkspfeil ( im Navigator.
athletics30+ / Leichtathletik über 30

Neuigkeiten

Zeitraster der WM in Tampere

04.07.2022 09:00

Das endgültige Zeitraster für Wettkämpfe bei den Weltmeisterschaften 2022 in Finnland steht nun fest:

#Athlete info – WMA Tampere2022
#Registrierte
#Ergebnisseite
#Fotos von Doug Shaggy Smith

DAMM - vorläufige Punktverteilung

18.06.2022 18:00

# DAMM - Punkte (am 18.6.22)
(plus 18.6. LG Kreis Verden, M60, W50, W60, M70, W30)

DM Senioren und Halbmarathon

01.06.2022 09:09

"DLV verkündet Ausrichter der Senioren- und Halbmarathon-DM 2022"
# Leichtathletik.de

# Adresse der Anzeige

EMA-Berglauf

16.05.2022 13:30

EM: Trail and mountain running
8. Juli bis 10. Juli 2022
La Féclaz- Géoparc des Bauges
# WEB-Seite
#Teilnehmerlisten

WM Berglauf in Irland

16.05.2022 12:00

THE 21st WORLD MASTERS MOUNTAIN RUNNING CHAMPIONSHIP - IRELAND COMERAGH MOUNTAINS. 2-4 SEPTEMBER 2022

#  WEB-Seite 

EMACNS 2022 in Grosseto ITA

15.05.2022 19:00

EM Straßenlauf, 12. bis 15. Mai 2022

# WEB-Seite
# Übersicht der Wettkämpfe
# Ergebnisse

EMACI 2022 - Braga

07.03.2022 08:00

# WEB-Seite (EMACI 2022)

# Fotogalerie (EMACI Navigation)

# Fotogalerie (Übersicht)

1 | 2 >>