Athletenforum und Mitteilungsblatt

DM-Fotos vom Profi Laszlo Ertl

17.02.2016 07:15

     

© Laszlo Ertl (laszlo-ertl at t-online.de). Klicken Sie die Fotos an! Sie gelangen zur Fotogalerie!

Nicht jeder kann gewinnen

16.02.2016 16:37

Sehr geehrte Leserinnen und Leser. Die Deutschen Hallenmeisterschaften liegen hinter uns. Die Medien interessieren sich in der Regel nur für Bestleistungen, Rekorde oder Sensationen. Mein Beispiel möge denjenigen ein wenig Trost und Hoffnung geben, die sich nicht mit einer Goldmedaille schmücken können. 

Im 3000m-Lauf konnte ich die halbe Strecke an der Spitze mithalten. Plötzlich "riss der Faden". Es erfolgte ein fataler Einbruch, der mich auf den letzten Platz zurück fallen ließ. Von dem überlegenen Sieger wurde ich später sogar überrundet. Selbst der zunächst abgeschlagene Dritte näherte sich mir stetig und überholte mich schließlich in hohem Tempo. Mein Hals war trocken, die Wade drohte sich zu verkrampfen und der vermeintlich ausgeheilte Muskelfaserriss drängte sich in mein Bewusstsein. Dass es trotzdem zu einer Bronzemedaille reichte verdankte ich ausschließlich den Gemeldeten, die durch Nichtantreten die Chance auf einen Medaillenplatz vergaben. Anderntags startete ich im 400m-Lauf, im Grunde ohne Medaillenchance. Immerhin hatte ich die Mindestleistung für die Teilnahme erreicht. Unsere Gruppe bestand aus sechs Personen. Völlig überraschend erreichte ich den dritten Platz. Natürlich freute ich mich über Bronze. Aber auch ein Platz weiter hinten wäre den Wettkampf wert gewesen. 

Alfred Hermes

Fotos von den Deutschen Seniorenhallenmeisterschaften - Teil 1

15.02.2016 13:08

Die Zeit neben der eigenen Wettkampfvorbereitung ließ nur eine zufällige Auswahl von Fotos zu. Sie finden Fotos von den Meisterschaften in der Galerie [#Galerie] . Weitere Fotos vom Profi Ertl László werden folgen. [#Ergebnisse]

Deutsche Senioren Hallenmeisterschaften

14.02.2016 07:00

Große Beteiligung, Deutsche Bestleistungen, Rekorde. Eine Auswertung folgt am 15.02.2016.
[#Aktuelle Ergebnisse] [#Vorbericht: Leichtathletik.de]

 

Giuseppe Ottaviani, 99jähriger Leichtathletik, als Prominenter beim Festival in Sanremo

11.02.2016 16:16

Giuseppe Ottaviani war am 9. Februar 2016 Gast beim italienischen Fernsehsender Rai Uno.  Der 99jährige Italiener „Peppe“ Ottaviani (geb. am 20 Mai geboren 1916) wurde zur Übertragung des Sanremo-Festivals 2016 eingeladen, um über seine außergewöhnliche Karriere als Masters-Sportler zu sprechen. Es handelt sich um einem Musikwettbewerb in der ligurischen Stadt Sanremo (Italien). Der vielseitige Sportler verriet, dass der immer noch drei Mal pro Woche in Begleitung seiner Frau trainiere. Der gelernte Schneider erzählte, dass er erst mit 70 Jahren in den Wettkampfsport eingestiegen sei und seither viele Medaillen auf nationaler und internationaler Ebene errungen habe.

In einem Artikel des italienischen Leichtathletikverbandes Federazione Italiana di Atletica Leggera (FIDAL) vom 8. Februar geht hervor, dass Giuseppe Ottaviani am 20 Mai 1916 in St. Hippolyt in der Provinz von Pesaro geboren wurde. Er ist verheiratet und Vater von drei Kinder.  Seine Mutter war Schneiderin und sein Vater Zimmermann. In den späten achtziger Jahren begann er auf Anregung seiner Brüder - auch Leichtathleten - Ottaviani in verschiedenen Disziplinen der Leichtathletik wie Lauf, Hochsprung und Kugelstoß zu trainieren und sich Wettkämpfen zu stellen.  Im Jahr 1999 gewann er seine erste italienische Meisterschaft. Im Laufe der Jahre habe er sogar europäische und Weltrekorde verbessert, die allerdings, wie im Weit- und Dreisprung, von Emmerich Zensch (AUT) in Lyon 2015 überboten wurden. Gültig ist noch sein 60m-M95-Hallenweltrekord von 14,28 Sekunden (10/03/12 Ancona, ITA).

Freuen wir uns auf seine Auftritte bei den Halleneuropameisterschaften in Ancona!

Quellen:

https://www.fidal.it/content/Ottaviani-al-Festival-di-Sanremo/64172

https://www.facebook.com/fidal.it/ (Foto)

https://www.ilpost.it/2016/02/09/giuseppe-ottaviani-sanremo/

Video (rotes Trikot) 60m, 2014: https://youtu.be/BiHhQ838QO4

 

Deutsche Senioren-Hallenmeisterschaften - Startunterlagen

10.02.2016 17:24

Der Thüringer Leichtathletik-Verband e.V. meldet und postet:


Deutsche Senioren-Winterwurfmeisterschaften
Deutsche Hallenmeisterschaften Gehen Männer/ Frauen und Senioren, am 13.-14. 02.2016 in Erfurt
 

Meldeliste (Stand: 05.02.2016)

Ausgabezeiten der Startunterlagen:
Freitag, 12.02.2016:         17.00 – 20.00 Uhr
Samstag, 13.02.2016:        7:30 – 19.00 Uhr
Sonntag, 14.02.2016:       ab 7.30 Uhr

Die Startgebühren können ausschließlich mit Bargeld gezahlt werden (keine Schecks, keine Kartenzahlung möglich).

(05.02.2016/tlv)

Sportlicher Gruss aus Neuseeland

09.02.2016 08:03

Mehrfach berichtete Ue30LA bereits von Meisterschaften in Neuseeland (NZ). Zuletzt (am 14.12.15) auch vom tragischen Schicksal von Bruce Clarke (77), der bei den Meisterschaften in Nord-Neuseeland beim Kugelstoss am Kopf getroffen wurde und an der Verletzung verstarb [#Bericht]. Besonderes Interesse weltweit finden sicherlich die World Masteres Games im April 2017 in Auckland. Die Werbetrommel wird schon kraeftig geruehrt [#siehe Hompage].

Dass in Neuseeland auch die deutsche Sportszene Interesse findet, belegt die folgende Mail von Petra Stoeveken: "Vielleicht wuerde ein Bericht von mir ueber die Neuseelaendische Masters Leichtathletik Szene interessieren. Ich lebe mit meinem Mann und meinen Kindern seit 7 Jahren in Wellington, habe vor zwei Jahren wieder mit dem Sprint angefangen und bin Mitglied der Wellington Masters Athletics geworden. Wir sind Deutsche Staatsbuerger mit Dauer Visum fuer NZ. Im Jahr 2015 bin ich Neuseelaendische Meisterin in der Klasse W45 in 60m (8.90), 100m (13.88) und 200m (29.97) geworden – zugegeben, das ist hier etwas einfacher aufgrund der geringen Bevoelkerungsdichte. Im Moment bereite ich mich gerade auf die NZ Meisterschaften 2016 vor (diesmal als W50), die vom 26-28 Feb in Dunedin(Suedinsel) stattfinden. Falls sich interessierte Deutsche gerade hier aufhalten – man kann sich noch anmelden https://2016nzmasterschamps.eventdesq.com/howtoregister."

Ue30LA nimmt das Angebot von Petra Stoeveken gerne wahr und wird ihren Wettkampf bei den NZ-Meisterschaften (Sprintstrecken,  Fuenfkampf NZ Version = 100m, Kugel, Speer, Weitsprung, 800m) interessiert verfolgen.

<< 207 | 208 | 209 | 210 | 211 >>

Zur Ansicht der vollständigen Beiträge samt Fotos und Links ist die jeweilige Überschrift anzuklicken. Zurück führt der Menüpunkt Startseite oder der Linkspfeil ( im Navigator.
athletics30+ / Leichtathletik über 30

Neuigkeiten

EMA Berglauf Virtuell April

05.04.2021 10:02

10km und mindestens 300 Höhenmeter

Infos: https://data.opentrack.run/en-gb/x/2021/CHE/ema_april/

EMA Virtueller Vergleich im Berglauf - März 2021

05.03.2021 18:18

15 Kilometer bei mindestens 450 Höhenmetern

Zu den Informationen:

#https://data.opentrack.run/en-gb/x/2021/CHE/ema_march/

EMA - Berglauf - Virtuell- Februar

02.02.2021 17:02

Zur Ausschreibung:

#https://data.opentrack.run/en-gb/x/2021/CHE/ema_february/

EMA-Virtueller Berglaufwettkampf

01.02.2021 08:25

Ergebnisse: #Januar (5km, 150hm)

WMA Botschaft

22.12.2020 15:55

Keine Weltmeisterschaften 2021

https://world-masters-athletics.com/news/letter-from-wma-president-margit-jungmann/

Geherlegende Paul Nihill verstorben

17.12.2020 12:29

Der Silbermedaillengewinner bei Olympischen Spielen und  Europameister in den 60er Jahren starb mit 81 an einer Coronaviruserkrankung.

Quelle und mehr: # Athletics Weekly

 

Robert Koch Institut

15.03.2020 08:00

[# rki.de]