Athletenforum und Mitteilungsblatt

WMACi-Cross & Fünfkampf

26.03.2014 09:02

Beim Cross im Park und im Fünfkampf wurden die ersten Medaillen vergeben. 

Der Cross führte auf relativ flacher Strecke über festen Parkboden mit vielen Windungen durch den City Park. Viele verzichteten auf Spikes. Ein besonders spannendes Rennen bot die Gruppe um Winfried Schmidt (M65), der lange Zeit seine hartnäckigen Verfolger aus England und Finnland nicht abschütteln konnte. Entschieden wurde sein Sieg, als der Engländer scheinbar panisch aus der Spur kam und Winfried vorbeizog und seinen Vorsprung auf den letzten 3 Kilometern ständig ausbaute. 

Der Fünfkampf zog sich bis in die frühen Morgenstunden. Jedem Teilnehmer war auf Grund der Anzahl schon vorher klar, dass der Zeitplan nicht eingehalten werden konnte.

Bei den Vorkämpfen der Laufstrecken sorgte die erst spät veröffentlichte Regel für Verwirrung, die besagt, dass im ersten Vorlauf alleine die Zeit über das Weiterkommen entscheidet.  

Ergebnisse unter www.budapest2014.hu.

Medaillen von Deutschen: 

Cross: 1. M50, Hans-Joachim Herrmann; 2. Raimund Hofmeier; 1. M65, Winfried Schmidt; 1. M75 Clemens Wittig; 1. M80, Armin Zosel;  (die weitere Ergebnisse werden ergänzt, wenn ...)

Fünfkampf: 2. M55, Dieter Glubert; 1. M70, Rolf Geese; 3. W35, Jennifer Schmelter; 1. W40, Christina Bosch; 1. W60, Ulrike Hiltscher; 1. W65, Waltraud Kraehe (Entscheidung erst im 800m-Lauf mit 4 Punkten Vorsprung)

Die Angaben sind möglicher Weise nicht ganz vollständig, da die Ergebnisse zur Zeit noch nicht im Internet veröffentlicht waren.

WMACi-Budapest - Eröffnungsfeier mit Folklore

25.03.2014 09:30

Eine Informationsveranstaltung des DLV mit Teambesprechung lockte rund 150 Deutsche an. Ein Thema war die Mannschaftsaufstellung im Cross, der Dienstag stattfindet. Die Eröffnungsfeier fand am Abend (24.3.) mit folkloristischer Begleitung statt. Begrüßenswert war, dass der Einmarsch der Nationen zu Beginn stattfand und die Sportler in den Mittelpunkt stellte. Eindrücke bietet die Fotogalerie.

WMACi Budapest Infos

24.03.2014 08:51

Die Vorbereitungen sind fast abgeschlossen. Dazu gehört u.A. der Aufbau der transportablen Laufbahn. Sie hatte am Wochenende einem Fußballtournier weichen müssen. Andenken sind auch schon zu haben.

 

 

Philipp Frech (M90) bei den Südafrikanischen Masters

21.03.2014 08:52

Aus Kapstadt meldet der sich der in Deutschland für den Pulheimer SC startenden fast 94jährige Philipp Frech mit einigen Fotos seines Wettkampfes im Gewichtwurf. Die Fotos stammen von den "South African Masters Athletics", die vom 13. bis 15. März in Kapstadt stattfanden. Der Weltenbummler in Sport hat als Domizil Kapstadt gewählt. Begeistert erzählt er von der herzlichen Art, die Sportlern hohen Alters in Südafrika entgegengebracht werden. Interessantes und teils Nachahmendes weiß er von den "Masters Athletics in Südafrika" zu erzählen. Die Gelegenheit, in zu erleben, bietet sich während der  kommenden Deutschen Seniorenmeisterschaften in Erfurt, an denen er teilzunehmen gedenkt.

P.S.: Richtigstellung durch einen Fachmann für Wurfdiszipline. Weltrekord M90 Wurffünfkampf 

M 90  4012  Helge Lönnroth  FIN 90  15.09.07  Riccione

Adressen:  1)  South African Masters Athletics (SAMA),  2) Veranstaltungen

Kurzberichte und Hinweise

20.03.2014 07:40

Betreff: Termine, Kalender, Ergebnisse, Teammeisterschaften.

  • Termine: Die Rubrik "Sportfeste" (unter Ausschreibungen) ist aktualisiert. Der größte Teil stammt aus der Datenbank LADV.de. Nutzen Sie dort  das Angebot  "Ausschreibung Suche"! Demnächst wird auf der DLV-Seite eine ähnliche Funktion zur Verfügung stehen. In diesem Fall werden in Ue30Leichtathletik (Ue30LA) Dopplungen vermieden werden.
  • Kalender: Der Kalender (google) in Ue30LA wird auf nationale und internationale Sportveranstaltungen beschränkt.
  • Ergebnisse: Diese Rubrik in Ue30LA soll mit den Ausschreibungen in Termine verschmelzen. Die Daten bleiben einen Monat einsehbar.
  • Teammeisterschaften: Es fehlen noch Veranstalter. Der Bundesausschuss Senioren überprüft zurzeit die Gründe und arbeitet zusammen mit den Aktivensprechern an Lösungen. Näheres demnächst hier.

Täglich wackeln Rekorde in den hohen Altersklassen

18.03.2014 17:57

Wird "Ruhestandssport" immer attraktiver? Ob der häufigen Rekordverbesserungen bei Menschen über 70 kann man vermuten, dass die Alten länger gesund bleiben und die Aussicht auf Rekorde überaus motivierend wirkt. Alterssport aus Gründen der Gesundheit, der Gesellschaft, der Freizeitgestaltung und der Urlaubszielentscheidung nimmt zu. Davon profitiert auch der Wettkampfsport.

Auffallend sind Verbesserungen von Rekorden, die bisher Deutsche gehalten hatten: So stellte während eines Siebenkampfes am 8./9.3. im mittleren Westen Bob Hewitt mit 4.09 m einen M80-Weltrekord im Weitsprung auf. Mit dieser Weite verbessert er die bisherige Rekordweite des Deutschen Hans Hoffmann aus dem Jahr 2006 um 4 cm. (hier die Ergebnisse).

In Boston stellte Irene Obera (W80) am 15.3. über 60m die alte Rekordmarke 11.31 der Deutschen Rosemarie Kreiskott aus dem Jahre 2011 mit sage und schreibe 10.37 in den Schatten. Die schnelle Frau stellte auch über 200m in 36,53 einen weitere Weltrekord und über 400m in 1:34.25 einen Amerikanischen Rekord auf. Es war kein Weltrekord, da eine Woche Emma Mazzengain Padua die neue Bestmarke 1:33.14 gesetzt hatte.

In das Schema passt der Hochsprungweltrekord von Rosemary Chrimes (W80)in London (siehe Bericht vom 14.03.2014), die mit übersprungenen 1.09 Christel Happ (1,08) entthronte.

"Hallenkehraus" des B.V.Teutonia 1920 Dortmund-Lanstrop

17.03.2014 14:36

Deutsche Bestleistung von Jörg Sender (M50, 800m, 2:04,44) und beinahe ein Weltrekord von Hans Smeets aus NL (M65, 1500m, 4:46,16). 

Sehr gut besetzte Felder zeichnen seit Jahren die Sportfeste in Dortmund aus. Solche Voraussetzungen nutzen auch gerne Alterssportler aus dem In- und Ausland.

Der in der M65 startende Hans Smeets aus den Niederlanden (Achilles top) demonstrierte vor den Weltmeisterschaften seine stabile Topform. 6 Kilogramm leichter als noch vor einem halben Jahr kam er mit 4:46,16 über 1500m sehr nahe an seinen eigenen Weltrekord 4:44.88, den er an gleicher Stelle am 12. Januar dieses Jahres aufgestellt hatte. Die deutsche Bestleistung hält zurzeit Winfried Schmidt mit 4:52,00.

Eine hunderdstel Sekunde - in 2:04,44 - übertrumpfte Jörg Sender (M50, TuS Eintracht Minden) seine eigene deutsche 800m-Bestleistung, die er bereits in Gent und in Fürth gelaufen war und mit  Peter Oberließen, dem aktuellen Deutschen Meister,  teilen musste. Noch bei den Deutschen Meisterschaften musste er sich von  P. Oberließen um fast 5 Sekunden geschlagen geben. Mit der neuen Zeit hält Jörg Sender den alleinigen Rekord.

[Ergebnisliste] 

<< 196 | 197 | 198 | 199 | 200 >>

Zur Ansicht der vollständigen Beiträge samt Fotos und Links ist die jeweilige Überschrift anzuklicken. Zurück führt der Menüpunkt Startseite oder der Linkspfeil ( im Navigator.
athletics30+ / Leichtathletik über 30

Neuigkeiten

Ergebnisse WM Malaga

11.09.2018 18:54

[# Ergebnisadresse]

[# NON STADA]

# WM-Seite Malaga

WMA-Präsidentiin Margit Jungmann

08.09.2018 15:12

Margit Jungmann wurde heute in Malaga bei der WMA-Generalversammlung zur WMA-Präsidentin gewählt.

Sie erhielt 110 von 143 abgegeben Stimmen. Ein klares Ergebnis!

WM Touristik

02.09.2018 10:18

"Malaga und die westliche Costa del Sol"

HR-Fernsehen

  • So, 2.9.18 um 15:00 Uhr
  • Mi, 5.9.18 um 11:25 Uhr

[# Vorschau]

WM Handbuch

25.08.2018 15:10

Das Handbuch für die WM in Malaga (englisch) lässt sich auf der WEB-Seite "malaga2018" unter "Eintragsliste" einsehen. Es sorgt für Klarheit hinsichtlich der Anmeldungen zu Wettkämpfen.

WM - Zeitplan Malaga

06.08.2018 07:56

Ausführlicher Zeitplan (ohne Gewähr) der WM in Malaga: [# Horario]

WR Eva Trost 1500m

05.08.2018 21:25

Trotz der großen Hitze lief Eva Trost (W50) über 1500m heute in Neustadt a.d. Waldnaab einen neuen Weltrekord in 4:35,80 min.

Peter Greif *15.3.1943 – †30.7.2018

02.08.2018 09:31

[# germanroadraces.de/]

[# Lauftrainer,  Firmenprofil]

 

1 | 2 | 3 | 4 | 5 >>