Athletenforum und Mitteilungsblatt

Team-DM 2016 mit spannenden Wettkämpfen

04.09.2016 13:46

Die Team-DM Senioren 2016 im Sportpark „Am Hallo“ in Essen waren wieder einmal eine gelungene Veranstaltung. Die Ausrichter Leichtathletik-Verband Nordrhein und der LVN-Kreis Essen sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Zudem spielte das Wetter mit. Gewinner waren Pulheimer SC (M70), StG Düsseldorf/Aachen (W60), LAC Quelle Fürth (M60), StG SF Neukieritzsch (W50), StG Rhein-Sieg Senioren (M50), TSV Bayer 04 Leverkusen (W40), LG Kindelsberg Kreuztal (M40), StG Ostwestfalen-Lippe (W30)  und  LBV Phönix Lübeck (M30).

Für Erstaunen sorgte die M50. Erstens gewann StG Rhein-Sieg mit dem Qualifikationsplatz fünf und zweitens erreichte LG Bernkastel/Wittlich (M50) als Nachrücker in der Qualifikation den zweiten Platz. Äußerst spannend bis zuletzt gestaltete sich der Kampf um den Sieg in W30. StG Ostwestfalen-Lippe gewann schließlich mit einem Punkt Vorsprung vor mit einem Punkt Vorsprung vor LBV Phönix Lübeck.

95 Teams hatten im Vorfeld um die Qualifikation gestritten. Pro Altersklasse kämpften schließlich die jeweils sechs punktbesten Mannschaften um die Meisterschaft. [#Ergebnisse]

Europa- und Weltrekorde 2016 aus Spanien

03.09.2016 08:14

Ken Stone berichtete auf Masterstrack [#masterstrack] von spektakulären Weltrekorden von Spanieren im Laufe des Jahres 2016. ER beruft sich auf eine Veröffentlichung der spanischen Mastersseite veteranos@rfea.es vom 18. 07. 2016. [#PDF-Dokument]

WR 1.500m AL M80 5:47.35  Manuel Alonso
ER 400m   AL M45 49.70    Juan Luis López
ER 800m   AL M35 1:47.32  Antonio Manuel Reina Ballesteros 0
WR 5.000G AL M45 20:46.20 Alex Florez Studer
ER 800m   AL M80 2:57.24  Manuel Alonso Domingo
ER 1.500m AL M80 5:49.16  Manuel Alonso Domingo
WR 800m   AL M75 2:30.59  José Vicente Rioseco López
ER 800m   AL M80 3:01.28  Manuel Alonso Domingo
WR 4x800m AL M35 7:51.47  España (Sotomayor, Gil, Pérez, Pous)
ER 1.500m AL M80 5:50.33  Manuel Alonso Domingo Madrid
ER 1.500m PC M80 6:00.01  Manuel Alonso Domingo
ER 800m   PC M80 3:00.63  Manuel Alonso Domingo
ER 5Kampf PC W55 4.435    Mª Rosa Escribano Checa
ER 400m   PC M45 50.72    Juan Luis López Anaya
WR Hoch   PC W35 1,98     Ruth Beitia Vila Madrid

AL = Freiluft (outdoor); PC = Halle (indoor)

 

Aus den Landesverbänden - August 2016

02.09.2016 11:54

Trauer

Festtage, Ehrungen

Fortbildung, Sportgeschichte, Magazine

Weitere Nachrichten

Baden

Berlin

Bremen

Niedersachsen

  • Deutscher Rekord bei LM in Salzgitter (17.08.2016) - Der Deutsche Rekord der Olympiadritten von Sydney 2000,  Kirsten Hilbig (VfR Evesen), war der Höhepunkt der gemeinsamen Niedersächsischen und Bremer Meisterschaften im Wurf-Fünfkampf der Senioren im  Unionstadion.

Nordrhein

 Pfalz

  • Ein "Berg" Metall bei der Berg-DM (08.08.16) - Zwei Deutsche Vizemeisterschaften (Silber) bei den Aktiven, Gold in der Mannschaft und 1x Gold und 3x Silber bei den Senioren, das war die erfolgreiche Ausbeute der Pfälzer beim Sturm auf den Tegelberg, die DM 2016 im Berglauf aus pfälzer Sicht

Rheinland

  • Medaillen für Wurf MKler & Langstaffel (29.08.16) - Die Seniorinnen und Senioren aus dem Leichtathletik-Verband Rheinland konnten bei den Deutschen Meisterschaften am 27. August 2016 in Zella-Mehlis überzeugen. Drei Medaillen wurden im Wurf-Fünfkampf gewonnen, eine Goldmedaille ging auf das Konto der Langstaffel-Läufer.

Sachsen

Schleswig-Holstein

Runder Geburtstag

31.08.2016 07:31

Heute bleibt die Redaktion geschlossen.

Alfred Hermes

DM Senioren Wurf-MK u. Langstaffeln

30.08.2016 15:11

Zella-Mehlis, 27.08 - 28.08.2016. Deutsche Seniorenmeisterschaften in den Langstaffeln und im Wurffünfkampf.

Gute Ergebnisse trotz großer Hitze, durchschnittliche Beteiligung bei den Langstaffeln von etwa drei Mannschaften, hohe Beteiligung im Wurf-Fünfkampf. Die höchste Beteiligung verzeichneten M50 und M60 mit je 20 Mehrkämpfern. Selbst in M80 kämpften elf Personen um den Sieg. Im Mehrkampf ergaben sich 12 Mannschaften bei den Herren und drei bei den Frauen. TSV Unterhaching zeichnete sich mit zwei Mannschaftssiegen (M70 - M85 und M50 - M65) als erfolgreichstes Team im Wurf-Mehrkampf aus. Erfolgreichste Teams bei den Staffeln waren LG Biebesheim/Eschollbrücken/Crums (4x400m-M70, 3x1000m-M70 und 4x400m-M60) und LG Stadtwerke München (4x400m-M35, 3x1000m-M35, 3x800m-W35) mit je drei Siegen.

[#Ergebnisse Langstaffeln] [#Ergebnisse Wurfmehrkampf]

Die "Vier- bis Füftausender" im Wurf-Fünfkampf

Die höchste Punktzahl bei den Frauen schaffte Holzknecht Ingrid (W75, LG Elmshorn) mit 5.053 Punkten. Bei den Männern ging 4.829 die höchste Punktzahl an Huchthausen Lothar (M80, ST LG Altmark). Beide halten in ihren Altersklassen zur Zeit den jeweiligen Deutschen Rekord: Ingrid Holzknecht mit 5.349 und Lothar Huchthausen mit 4.939 Punkten.

Mehr als 4000 Punkte erreichten: Holzknecht Ingrid 1940/W75 SH LG Elmshorn 5.053;  Böker Hella 1941/W75 HE MT Melsungen 4.993; Huchthausen Lothar 1935/M80 ST LG Altmark 4.829; Speckens Peter 1935/M80 NO SV Rotweiß Schlafhorst 4.648; Fändrich Günther 1941/M75 HE TV Heppenheim 4.635; Tomanek Margarethe 1949/W65 BY LG 90 Ebersberg-Grafing 4.488; Demmel Norbert 1963/M50 BY TSV Unterhaching  4.251; Zachrau Gerhard 1949/M65 PF RKS Phoenix Mutterstadt 4.202; Richter Ulrich 1936/M80 BY TSV Unterhaching 4.144; Didio Franz 1945/M70 BA ESV Weil am Rhein 4.060; Nohl Eva 1948/W65 BY TSV Langenzenn 4.050; Fändrich Erika 1961 HE TV Heppenheim 4.017; Kynast Klaus 1949/M65  WE ASC 09 Dortmund 4.015.

Die Fotografen - Fotogalerie
Eine kleine Fotogalerie von den Meisterschaften verdankt Ue30LA den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Wolfgang Kownatka, Barbara Schlosser und Jan Voigt. Jan Voigt (Sport-Club Itzehoe) siegte in M60 mit 3.509 Punkten. Barbara Schlosser (Wiesbadener LV) erreichte Silber in W60 mit  3.434 Punkten und Wolfgang Kownatka (LG Kreis Ahrweiler) belegte mit seiner Mannschaft in der Klasse M60 den dritten Platz.

 

M50-400m-Weltrekord von Roland Gröger

29.08.2016 08:24
Berlin Spandau, 28.09.2016: M50-Weltrekord von Roland Gröger (Topfit Berlin, 52) über 400m in 51"02. Ein Video belegt seinen phantastischen Lauf: https://www.youtube.com/watch?v=UM1wvU_jjGw.

Auf der Internetseite von FASTANDFIT [#fastandfit.de] vom 29.06.2016 lesen wir: "Fast jahrzehntelang schienen die 51,31 Sekunden, die Guido Müller (TSV Vaterstetten) im Jahr 1988 gelaufen war und seitdem als deutsche Bestleistung geführt werden, unangreifbar zu sein. Roland Gröger (Jahrgang 1964) hatte sich im vergangenen Jahr schon auf 52,13 Sekunden gesteigert und kam nun bei seinem zweiten Saisonstart über 400 Meter bis auf elf Hundertstelsekunden an die Leistung von Guido Müller heran."

Am 28.08. 2016 gelang Roland Gröger die Sensation: M50-400m-Weltrekord und Deutsche Bestleistung in 51,02 Sekunden!

Dazu der bisherige Halter der deutschen Bestleistung Guido Müller: "Lieber Roland, das war eine tolle und jetzt unerwartete Nachricht von Dir, dass Dir heute bei guten Bedingungen Dein Vorhaben, die deutsche Bestzeit und sogar auch den Weltrekord über 400 Meter in Deiner Altersklasse zu verbessern, gelungen ist. Dazu gratuliere ich Dir ganz herzlich und ich bin sicher, dass Deine grandiose Zeit auch in der Presse entsprechend gewürdigt wird. In Leinefelde waren einfach die Bedingungen nicht optimal für Deine jetzt erzielte bewundernswerte Zeit. Dies umso mehr, weil Du ja bereits das 52. Lebensjahr vollendet hast. Ich kann Dir zur Unterstreichung Deiner Qualität der Verbesserung noch mitteilen, dass Du der erste Senioren Leichtathletik bist, dem es gelungen ist, eine von mir gehaltene deutsche Stadionbestzeit über 400 Meter zu verbessern. Bis heute habe ich die deutschen Stadion Bestzeiten über 400 Meter in sieben Altersklassen von M 45 bis M 75 durchgehend gehalten. Du hast in Perth sicher noch gute Chancen, Deinen Weltrekord über 400 Meter zu verbessern. Wenn dies nicht gelingen sollte, so wird wohl dieser WR von heute noch lange in den Bestenlisten stehen. Der seitherige WR wurde ja  von einem Amerikaner vor fast genau 17 Jahren mit 51.39, am 27.August 1999, erzielt."
 
Den letzten Schliff für seinen Weltrekord hatte sich der Lehrer Roland Gröger während des Sommerurlaubs in Spanien geholt. Sein Domizil lag in der Nähe eines schönen Stadions, in dem er täglich trainieren durfte. Zurück in Berlin erfüllt sich eine Woche vor Schulbeginn sein Traum einer Bestzeit in seiner Paradestrecke.
(Archivfoto von Alfred Hermes)

 

Neuer Citylauf in Bergheim

27.08.2016 09:39


Cityläufe im Aufwind. Neuestes Beispiel ist der "1. GVG Abendlauf Bergheim 02.09.2016". Aus Anlass des Jubiläums der Gasversorgungsgesellschaft GVG sponsert das Unternehmen einen neuen Stadtlauf in Bergheim (nahe Köln). Die Kleinstadt liegt am Rande eines riesigen Braunkohlereviers an der Erft. Beauftragt mit der Durchführung wurde die Agentur "Pulsschlag-Team" (https://ps-pulsschlag.de/). Aus der Ankündigung lesen wir: "Zum ersten Mal könnt ihr die Bergheimer Innenstadt beim GVG Abendlauf läuferisch erobern. 600 m, 3,3 km, 6,6 km oder 10 km – es ist für jede Alters- und Leistungsklasse etwas dabei. Geht an den Start und lasst uns gemeinsam aus Bergheim eine Läuferstadt machen." Ausschreibung: https://www.abendlauf-bergheim.de/

Auf Einladung des Pulsschlag-Teams trafen sich am Abend des 26. August, Läuferinnen und Läufer, um gemeinsam ohne Zeitvorgabe und Zeitnahme den 3,3 km langen Rundkurs zu testen [#Foto von Stephan Flock]. Danach bestand die Möglichkeit, "entspannt bei Live-Musik das Bier- und Weinfest in Bergheim zu genießen". Der Rundkurs durch die Innenstadt, über Querstraßen und durch Parks entlang der Erft erfordert eine Reihe von Helfern zur Sicherung der Strecke. Sie erhalten als Anerkennung einen Wertgutschein von 30 Euro und ein T-Shirt.

Reizvoll ist die Teilnahme auch für Bahnläufer, die sich auf Mittel- und Langstrecke konzentriert haben. Dazu tragen der Volksfestcharakter, das gesellige Laufen unter vielen Teilnehmern und die Möglichkeit der Unterbrechung nach 3,3 oder 6,6 Kilometern bei. Zudem sind in der Ferienzeit Stadionsportfeste Mangelware.

<< 191 | 192 | 193 | 194 | 195 >>

Zur Ansicht der vollständigen Beiträge samt Fotos und Links ist die jeweilige Überschrift anzuklicken. Zurück führt der Menüpunkt Startseite oder der Linkspfeil ( im Navigator.
athletics30+ / Leichtathletik über 30

Neuigkeiten

Robert Koch Institut

15.03.2020 08:00

[# rki.de]