Athletenforum und Mitteilungsblatt

Ideen zur Werbung für Veranstaltungen

23.04.2014 19:51

IAAF-Punktwertung der Bahnlaufserie in Aachen,  Marathonbotschafter in Köln.

Aachen: Seit Jahren lädt die ATG (Aachener Turngemeinschaft) ab April zu einer Bahnlaufserie mit den Strecken 10000m, 5000m (Di, 29.4.) und  3000m (Di, 6.5.) ein. Ein Grund des hohen Zuspruches ist die Aufteilung in ausgeglichene Felder, der zweite sind Einlagewettbewerbe und als Drittens sorgt die Berechnung der Gesamtwertung auf der Basis der IAAF-Punkttabelle (ab Seite 242) für Spannung in der Ermittlung der Altersklassen übergreifenden Sieger. Mehr: https://www.atg-aachen.de/content/atg-bahnlaufserie

Köln: Das Organisationsteam des Kölner RheinEnergie-Marathons motivierte Läuferinnen und Läufer,  sich in Sachen Werbung für die Großveranstaltung am 14. Sept. zu engagieren. Dazu sollen sie bei anderen Veranstaltungen in Deutschland und im Ausland als "Köln Marathon-Botschafter" aufzutreten.  Lesen Sie mehr in den News der Kölner! (Die Adresse ist die Bildquelle.)

Historie der Wahl der Senioren-Aktivensprecher

22.04.2014 20:50

Hellmuth Klimmer, ehemaliger Aktivenprecher, erinnert sich: .

  • WM `91 (Turku):  Erste Überlegungen, Aktivensprecher (AS) für Senioren zu wählen (in Anlehnung an das übliche Verfahren der Leistungssportler). Der Gedanke kam von Uwe Beyer und mir. Ich plädierte für 2 AS, höchstens 4 (pro Disziplingruppe). Erste mögliche Kandidatenvorschläge wurden diskutiert: Karin IIlgen u. Uwe Beyer.
  • WM `93 (Miyazaki): Vor Beginn der WM wurden 4 AS gewählt (ohne persönliche Vorstellungen, alle konnten Namen nennen) – Initiator war Heinrich Clausen (Referatsleiter Breitensport).
  • EM `94 (Athen): Die vier (1993 gewählten) AS werden erstmals offiziell bekanntgegeben. Auf Wunsch der Mittelstrecklerinnen wurde die Anzahl der AS erhöht. (Nach H. Klimmers Einschätzung kam es zu keiner wirklichen Mitsprache der MS im DLV.)
  • Ab DM `94 (Berlin): Präsenz und Sprechzeiten der AS bei den DM. H. Klimmer bedauert, dass diese  kaum in Anspruch genommen wurden.
  • ‚97: Die Arbeitsgemeinschaft Seniorensport wurde aufgelöst. Es wurde eine Gruppe bestimmt (v. D. Massin), die an Stelle der AG die Probleme der Seniorensportler aufgreifen und an den DLV weiterleiten sollte (ab Okt. `97). Persönliche Anmerkungen:  Auf dem Verbandstag in Steinbach wurde der Seniorensport im Bundesausschuss allgemeiner Wettkampfsport angesiedelt, vertreten von Harold Gähr. Diesem sollte ein Beratungsgremium zur Seite stehen (Schmalbuch, Holder, Erben, Ehlert, Schallau und qua Amt Gähr, Clausen. Im Februar 97 waren noch 11 Aktivensprecher und Vertreter benannt mit unterschiedlichen Bereichen wie Sprin, Langlauf, Wurf usw.
  • EM `98 (Cesenatico): Zum 2. Mal wurde eine Wahl der AS durchgeführt.  Die Vorschläge wurden auf einer Liste veröffentlicht.  Per Stimmzettel durften alle Aktiven an der Wahl teilnehmen.  Die  Auszählung erfolgte nicht vor Ort (Organisation: D. Massin, H. Gähr). Am 1.10.`98 erfolgte die schriftliche Information an die jeweiligen gewählten AS mit der Aufforderung um Rückinformation, ob sie die Wahl annehmen.
  • Ab 2002 wurde die Wahl der AS während der DM durchgefüht. H. Klimmer fasst die Eckpunkte zusammen: Die Landesverbände machten Vorschläge, wählen durfte nur ein Vertreter jedes (anwesenden) Sportvereins, die Anzahl AS wurde auf 2 (männl. / wbl.) festgelegt, die AS sollten nur bei „thematischem Bedarf“ beratend einbezogen werden.

Rückblick auf die vergangenen zwei Jahre und Status quo

  • Die beiden Aktivensprecher nahmen an den Sitzungen der Seniorenwarte beratend teil.
  • Reiskosten und Unterkunft zu den beiden Tagungen des Budesausschuss Senioren wurden jeweils einem der Aktivensprecher erstattet.
  • Die Athletensprecher standen als Ansprechpartner bei Meisterschaften national und International zur Verfügung. Kosten trugen die Sprecher selbst.
  • Ich selbst wurde in meiner Amt als Athletensprecher als einer von 5 Delegierten bei der Präsidiumswahl der WMA bestimmt.
  • Es wird zukünftig bei den Athletensprecher-Wahlen nicht mehr nach Athletensprecher und Stellvertreter unterschieden, sondern beide gewählte Athletensprecher können gleichberechtigt, aber mit nur einer Stimme an den Bundesausschuss-Sitzungen teilnehmen.
  • Die geringe Stimmgewichtung der Aktivensprecher wird durch Überzeugungsarbeit und Mitsprache dank bemerkenswerter Aufgeschlossenheit des aktuellen Bundesausschusses ausgeglichen.

Alfred Hermes

Siehe auch  Senioren-Athletensprecherwahl 2014

Seniorensportserie der Deutschen Welle

21.04.2014 14:19

Drei Artikel sind bisher erschienen: Doping-Dramen durch Unwissenheit (14.04. von Ronny Blaschke), Selbstbestimmtes Glück (14.04. von Kathrin Schrage) und Aktive Selbstversorger (20.04. von Kathrin Schrage). Ronny Blasche widmet sich der Frage, warum einige ältere Athleten die Grenze des Erlaubten überschreiten. Kathrin Schrage zeigt Beispiele, wie Sport in Gemeinschaft  Vereinsamung unterbindet und höheres Lebenswertgefühl erzeugt.

Apropos Grenzüberschreitungen.  Diesbezüglich sei auf den Film The price of gold verwiesen, der sich mit der Vorbereitung auf Olympia von schwedischen Leichtathletik-Stars befasst. Leichtathletikforum hat das Thema aufgegriffen.

Anmerkungen zum Artikel von R. Blaschke: Es ist wahr, dass ich fast täglich mindestens eine halbe Stunde jogge. Stressfreies Laufen gehört zu meinem Tagesablauf. Es ordnet die Gedanken, verbindet mit der Natur, intensiviert mein Erlebnis der Jahreszeiten und hält mich fit. Neben diesen Gründen entsteht auch ein Mehrwert in der Vorbereitung auf Meisterschaften. Übrigens fand meine letzte Dopingkontrolle rein zufällig vor zwei Jahren während der DM in Erfurt statt, just zu der Zeit, als die Wahl des Aktivensprechers durchgeführt wurde, zu der ich kandidierte. Alfred Hermes

Weisheiten zweier sportlicher Damen von Welt

20.04.2014 18:17

Die Damen: Irene Obera und Marian Shields Robinson (Mutter von Michelle Obama).

Irene Obera (W80) in einem Interview zum 80. Gebutstag: Sie habe sich niemals alt sondern immer jung gefühlt. Sie sei nicht auf die Welt gekommen, um zu leiden. Nach diesem Motto habe sie immer gelebt Die sportlichen Erfolge der Läuferin, die seit 5 Jahrzehnten überaus erfolgreich an Wettkämpfen teilnimmt, zeigen allerdings, dass sie Schmerz wohl auf den letzten Metern eines Rennens in Kauf nimmt. Quellen: masterstrack und  contra costa times (16.4.14).

Marian Shields Robinson (W70): Die Washington Post veröffentlichte ein Interview mit der „First Mother-In-Law“ Marian Shields Robinson, der Schwiegermutter von Präsident Obama. 1997 sei sie Goldmedaillengewinnerin über 50m und 100m bei den Illinois Senior Olympics geworden. Nach einer Verletzung habe sie sich 2007 aus dem Wettkampfsport zurückgezogen. Wenn sie nicht in der Lage sei, schnell zu laufen, würde sie nicht  antreten: “If I can’t do it fast, I’m not doing it". Hinzugefügt habe sie:  „You don’t run just to be running — you run to win“, was bedeutet, dass sie nicht nur um des Laufens Willen laufe, sondern um zu gewinnen. Quellen: masterstrack und Washington Post (31.3.14).

 

Frohe Ostern

19.04.2014 08:31

Frohe Ostern 2014!  Zeit zum Verschnaufen.

Herzlichst möchte ich mich für die freundlichen Reaktionen zu Ue30Leichtathletik bedanken. Zur Fortsetzung ermunternde Aufrufe und die tägliche Zugriffszahl ermuntern mich, weiter zu machen, mich nicht zu verbiegen, wohl aber an dem mir eigenen Stil zu feilen. Die Fülle der zu verarbeitenden Informationen aus dem weltweiten Netz führt schon mal zu Schreib- und Übertragungsfehlern in der Berichterstattung. Diese waren bisher zum Glück nicht Sinn entstellend. Ihnen, liebe aufmerksame Leserinnen und Leser, verdanke ich umgehende Korrektur,  interessante Ergänzungen und eigene Beiträge. Das Miteinander der Veröffentlichungsorgane in Sachen Seniorenleichtathletik (Ue30LA, DLV, Lampis, ...) verhindert Überschneidungen. Im Informationswald des Internets entsteht ein Magazinangebot, das die Leserschaft vom eigenen Rechner aus gemütlich durchforsten kann.  Ja, ich mache weiter und freue mich auf Ihre weitere Mitarbeit.

Es grüßt Sie Alfred Hermes

Senioren-Athletensprecherwahl 2014

18.04.2014 10:18

Jörg Erdmann, Referat Allgemeine Leichtathletik des DLV,  erinnert an die Wahl der Aktiven/Athleten-Sprecher während der DM in Erfurt ( 11. bis 13. Juli 2014). Einzig der Berliner Landesverband hat die Meldung einer Kandidatin (Quelle des Fotos) veröffentlicht. Es handelt sich um Silke Stutzke (LG Nord/SC Tegeler Forst). Der Landesverband Nordrhein hat mich, Alfred Hermes (Pulheimer SC),  vorgeschlagen. Ich stelle mich als Kandidat zur Verfügung.

Alfred Hermes

Kürzliche Veröffentlichungen der Verbände

17.04.2014 08:00
Datum Verband Nachrichten (mit Seniorenbezug)
14.04.14 DLV Europarekord von Lutz Caspers (M70) mit 21,35m im Gewichtwurf am 5. April in Mutterstadt. [Mehr]
14.04.14 WLV Baden-Württemb. Sen.-Meisterschaften finden am 24./25. Mai in Löffingen statt. [Mehr]
14.04.14 LVRh Termine für Senioren in Rheinhessen (Wurf am 26.4. in Alzey und 5000/3000 am 27.4. in Bingen).
11.04.14 LVN Hanno Rheineck: Der "100-Länder-Läufer". [Mehr]
08.04.14 Bayern Sen.-Hallen-WM in Budapest: Bayerns Athleten holen 15 Mal den Titel. [Mehr]
07.04.14 Saarland Hinweis auf die Regeländerung "Trikot".  [Mehr].
Wahl des Aktivensprechers des SLB. [Mehr]
06.04.14 Bremen Gretel Bergmann wird 100 Jahre alt. [Mehr]
04.04.14 Baden Medaillenregen für badische Athleten bei Senioren-WM [Mehr]
04.04.14 Hamburg Dieter Baumann gibt Gastspiel in Hamburg/Wedel mit seinem neuen Comedyprogramm. [Mehr]

 

<< 174 | 175 | 176 | 177 | 178 >>

Zur Ansicht der vollständigen Beiträge samt Fotos und Links ist die jeweilige Überschrift anzuklicken. Zurück führt der Menüpunkt Startseite oder der Linkspfeil ( im Navigator.
athletics30+ / Leichtathletik über 30

Neuigkeiten

LIVE - 07.04.2018

07.04.2018 09:45

LIVE - Angebote von SELTEC

EMACI Madrid - WEB-Seite

21.03.2018 09:16

Fotos von den DM in Erfurt

09.03.2018 19:31

 Laszlo Ertl (Serie I)

Alfred Hermes (Serie II)

Alfred Hermes (Serie III)

[# Ergebnisse]

Roger Bannister verstorben

05.03.2018 15:13

Sir Roger Bannister(GBR), der erste Mensch, der die Meile unter vier Minuten lief, verstarb im Alter von 88 Jahren. [# BBC]

US-Diskusspezialist Wendell Palmer mit 85 verstoreben

01.03.2018 18:40

Nachruf [# masterstrack.com]

Teilnehmerliste DM Erfurt

27.02.2018 10:48

[# Hallenmeisterschaften]

Senioren-Bestenliste 2017

22.02.2018 16:07

Die Bestenliste 2017 von Jörg Reckemeier liegt vor. [# DLV-News]

1 | 2 | 3 | 4 | 5 >>