Athletenforum und Mitteilungsblatt

Ergebnisse vom Wochenende

20.06.2021 20:00

Mehrere Sportfeste am Samstag lockten eine Reihe von Athletinnen und Athleten in die Arenen. "Endlich wieder Wettkämpfe!" war der Tenor. Die Organisatoren atmeten auf. Die Vorbereitungen und Genehmingungsanträge haben Nerven gekosten. Teilweise stand kurz vor den geplanten Terminen die Zusage der Verbände noch aus. Der Rückgang der Ansteckungen mit Corona gab schließlich den positiven Ausschlag. Selbst auf die Vorlage von negativen Corona-Test konnte im letzten Moment verzichtet werden. Die folgende Übersicht zeigt erste veröffentlichte Ergebnisse vom 19.6.2021, die im Laufe des Tages möglicherweise noch ergänzt werden. So fehlen zur Zeit noch die Ergebnisse vom "Golden Moments Meeting" in Sonsbeck.

Zwei Tage vorher, am 17. Juni, verbesserte Käte Scheikowski (NI TSV Wehdel) ihren eigenen Deutschen W80-Rekord im Gewichtwurf (4kg) von 10,82m auf 11,91m.

Bestenliste einer Auswahl von Wettbewerben:

100m

  • W55: Reitemeier, Karin HE SSC Vellmar 14,73
  • M35: Hohmann, Martin TH SSV Erfurt Nord 12,32
  • M40: Kubitza Sandro LSV Ilmenau 12,71;
  • M60: Maune, Thomas SN Sportfreunde Neukieritzsch 13,64
  • M65: König, Rudolf TH Saalfelder LV 13,52
  • M70: Dorschner, Karl BY TV 1848 Coburg 13,54
  • M70: Kaiser Hans LG Vulkaneifel 16,75;
  • M75: Adorf Friedhelm LG Rhein-Wied 14,48;

200m

  • W35: Heinke, Christin TH SV Creaton Großengottern 31,60
  • W40: Köhler, Kati TH SV Creaton Großengottern 30,18
  • W55: Stedefeld, Marion TH SV Creaton Großengottern 30,58
  • W75: Houben Helgard Solinger LC 39,91;
  • M35: Hohmann, Martin TH SSV Erfurt Nord 25,16;
  • M60: Maune, Thomas SN Sportfreunde Neukieritzsch 27,51
  • M65: König, Rudolf TH Saalfelder LV 27,69
  • M70: Dorschner, Karl BY TV 1848 Coburg 27,69
  • M75: Adorf Friedhelm LG Rhein-Wied 30,22;

400m

  • M65: Gaedicke, Wolfgang WÜTS Göppingen 1:06,52

800m

  • W40: Brünner, Franziska TH LC Jena 2:33,88
  • W55: Stedefeld, Marion TH SV Creaton Großengottern 2:32,96

1500m

  • W35: Puth, Katrin TH LV Gera 5:13,43
  • W40: Brünner, Franziska THLC Jena 5:19,21
  • W45: Brandecker, Yvonne ST Harz-Gebirgslauf Wernigerode5:15,72
  • M35: Pfeuffer, Jörg TH SSV Erfurt Nord 5:01,56;
  • M40: Schwotzer, Jens TH KSSV Victoria Weimar/Schöndorf 4:34,41
  • M50: Ender, Carsten SN SG Lok. Hainsberg 4:34,16
  • M60: Losinski, Frank SN LSV Pirna e.V. 5:36,31

3000m

  • W60: Schenke Sabine LG Kreis Ahrweiler 13:57,28
  • M70: Meyer Hans LG Kreis Ahrweiler 14:55,65
  • M75: Hermes Alfred Pulheimer SC 13:28,22


Hochsprung

  • W50: Riedel, Birgit THTSV Zeulenroda 1,35
  • M35:  Kuntze, Nino TH SV TU Ilmenau 1,55

Weitsprung

  • W55: Mader, Angelika 1965 BY TSV Ipsheim 4,37
  • W55: Reitemeier, Karin HE SSC Vellmar 4,27
  • M35: Kuntze, Nino TH SV TU Ilmenau 5,40
  • M50: Schurz, Heiko SN TSG Markkleeberg  4,54
  • M60: Dr. Türk-Noack, Uwe TH Apoldaer LV  4,82


Dreisprung

  • M50: Schurz, Heiko SN TSG Markkleeberg  9,45
  • M60: Dr. Türk-Noack, Uwe TH Apoldaer LV  10,37

Kugel

  • W55: Müller, Angela SN Dresdner SC 10,15    
  • M50 (6kg): Bussemas, Jan-Pieter WE LG Kreis Gütersloh 11,58
  • M65: König, Rudolf TH Saalfelder LV 11,14
  • M70: Bauder, Richard WÜ Neckarsulmer Sportunion 12,72
  • M75: Milz, Manfred TH LG Bad Blankenburg 9,17
  • M80: Wagner, Klaus Hermann TH HSV Weimar 8,52

Stabhochsprung

  • M60:  Znoyek, Gerald WÜ TSV Schmiden 3,40

Diskus

  • W50: Paulsen, Ute SN HSV Pulsnitz 23,50
  • M60: Dr. Türk-Noack, Uwe TH Apoldaer LV 39,08
  • M65: Schomburg, Hans-Jürgen HE TSV 09 Twiste 36,92
  • M75: Milz, Manfred TH LG Bad Blankenburg 24,40
  • M80: Löhn, Mafred TH ASV Erfurt 16,81

Speer

  • W50: Riedel, Birgit TH TSV Zeulenroda 29,84
  • W55: Müller, Angela SN Dresdner SC 32,53
  • M60: Dr. Türk-Noack, Uwe TH Apoldaer LV 37,02

Gewichtwurf

  • W80: Scheikowski, Käte NI TSV Wehdel (mit 4kg-Gewicht) 11,91 Deutscher W80-Rekord
  • M65: Voigt, Jan SH TSV Lola 16,58
  • M75: Kraatz, Dr. Wilhelm SH TSV Bargteheide 13,47


Hammerwurf

  • W80: Scheikowski, Käte NI TSV Wehdel 22,18
  • M65: Voigt, Jan SH TSV Lola 42,40
  • M75: Kraatz, Dr. Wilhelm SH TSV Bargteheide 33,85
     

Von Senioren für Senioren: Digitaler Themenabend im Handlungsfeld "Lauf & Wurf"

18.06.2021 15:35

Kurzweilig und interessant verlief der von David Deister und Meike Billig moderierte "Digitale Themenabend" des DLV zum Handlungsfeld Lauf & Wurf am 17. Juni ab 19:00 Uhr.

Die Referenten gaben Einblicke in ihr Trainingsprogramm, ihren sportlichen Werdegang und ihre Ziele. Insgesamt entstand ein großartiges Bild, dass unterschiedlichste und teils sogar gegensätzliche Facetten von Trainingsmethoden aufzeigte. Die Spannungsbögen reichten im Lauf von intensiven kurzen Einheiten bis zu großen Laufumfängen, im Wurf von dem Training mit leichteren Gewichten als im Wettkampf verwendeten bis zum Gegenteil. Die jeweils individuelle Methode wurde von den Referenten nicht als Nonplusultra dargestellt, sondern mit der eigenen Motivation und Leistungsfähigkeit verbunden. So gelang es, unterschiedliche Athletentypen dort abzuholen, wo sie sich wohlfühlen und ihnen auf ihrem Weg Optimierungen zu zeigen. Die eigene Methode wurde als eine von vielen erfolgreichen Möglichkeiten zur Leistungsoptimierung dargestellt.

Optimismus und Hoffnung verbreiteten Spitzenathleten, die durch Verletzung und schwere Krankheit herbe Rückschläge erlitten hatten. Ihre Credo lautete: "Den Glauben an die Rückkehr zur Leichtathletik nicht verlieren, niemals aufgeben und an die eigene Stärke glauben!"

Die Refentinnen und Referenten: Monika Gippert und Trainer Karl Fleschen („Mittel- und Langstreckentraining früher und heute“), Silke Schmidt („Warum ich beim Langstreckentraining auf Dauerläufe verzichte“), Lidia Zentner und Jörg Valentin („Dem Krebs davon laufen. Und: Wie mit künstlichen Knien sportliches Laufen möglich ist“), Norbert Demmel („Technik- und Krafttraining eines Wurf-Allrounders“), Ralf Jossa  („Alte Schule, neue Rekorde“), Rose Mary v. Westerholt ( „Mein Training, meine Entspannungsübungen, mein Chigong“)

Lesen Sie mehr auf „# leichtathletik.de“ im Bericht von Eberhard Vollmer!

Eine Reihe von Wettkämpfen am Wochenende

17.06.2021 10:58

Das Angebot an Sportfesten steigt. Damit bieten sich (endlich) Möglichkeiten für Versuche, in relevanten Sportarten Qualifikationen für die Deutsche Meisterschaften zu erzielen. Hier einige Beispiele, entnommen aus LADV.de:

  • 19.06.2021 Sportfest Sonsbeck / NR (100m, 200m, 400m, 800m, 1.500m, 3.000m, 5.000m Hürd., Hoch, Weit, Kugel, Diskus, Speer) # Infos
  • 19.06.2021 Sportfest Ochtendung / RL (100m, 200m, 400m, 800m, 1.500m, 3.000m, Hoch, Stab, Weit) # Infos
  • 19.06.2021 Laufveranstaltung Bad Neuenahr / RL (100m, 200m, 3.000m) # Infos
  • 19.06.2021 Bahnmeeting Borgholzhausen / WE (100m, 800m, 3.000m, 5.000m, 10.000m) # Infos
  • 19.06.2021 Back on Track Neckarsulm / WÜ (100m, 200m, 400m, 1.500m, Weit, M: Kugel 7, F: Kugel 4) # Infos
  • 19.06.2021 Sportfest Erfurt-Steigerwald / TH (breites Angebot auch für Senioren: 100m, 200m, 800m, 1.500m, 400m Hürd., Hoch, Weit, Dreispr., Kugel , Diskus , Speer ) # Infos
     

Schnelle Vierhunderter in Schweden

16.06.2021 09:31

Friidrottaren.com berichtet von einem Europa- und einem Weltrekord am vergangenen Wochenende in Schweden. Die Wettkämpfe fanden innerhalb der "Folksam GP Gala" in Sollentuna/Schweden am Sonntag Abend (13. Juni) statt.

  • Einen neuen M50-Weltrekord über 400m Hürden setzte Mattias Sunneborn mit der Zeit von 56,35 Sekunden.
  • Für einen neuen M45-Europarekord über 400m sorgte Anders Logg mit der Zeit von 49,61 Sekunden.

Die Rekordbestätigung von WMA und EMA steht noch aus.

Ergebnisse und Referenz

Weltrekord von Barbara Gähling

13.06.2021 19:00

2. SLC Sprintmeeting, Herbert-Schade Sportanlage in Solingen, 12. Juni 2021

W55-Weltrekord von Barbara Gähling über 300m Hürden: 47,46 Sekunden

Barbara Gähling (LT DSHS Köln) verbesserte den von der Britin Susan Frisby bisher gehaltenen 300mH-W55-Weltrekord (48.74) auf 47,46 Sekunden. Die beiden Marken trennen fast 1,5 Sekunden. Noch spektakulärer wirkt die Leistung von Barbara, da sie bereits seit dem 20. Januar 56 Jahre alt ist, und sich bereits im zweiten Jahr der Altersklasse W55 befindet. Auf Grund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie fand sie im vergangenen Jahr nicht die Möglichkeit, Weltrekorde in Angriff zu nehmen. Heiße Anwärterin ist die Ausnahmeathletin auch auf den W55-Europarekord im Siebenkampf. Auch hier setzt Susan Frisby die Zielvorgabe mit 5855. Barbaras W50-Weltrekordmarke in diesem Mehrkampf beträgt 6456 Punkte.

Auf die Frage, wie sich Barbara ohne offizielle Wettkämpfe während der Pandemie so gut vorbereiten konnte, erläuterte die Lehrerin, dass sie wegen der häufigen Betreuung der Schülerinnen und Schüler von zu Hause aus (homeschooling) ihre Trainingszeit individueller organisieren konnten. Sie habe täglich trainieren können, und das auf hohem Niveau. Die Motivation schöpfte sie auch in gemeinsamem Training mit eine 26-Jährigen Athletin aus den Club. Vor drei Wochen dann habe sie Zeichen eines Übertrainings verspürt. Die Leistungen hätten erschreckend nachgelassen. Die erfahrene Athletin erkannte die Zeichen und begann zielgenau mit der Regeneration. Der Erfolg „Weltrekord“ zeigt, wie punktgenau sie sich vorzubereiten vermag. Aus der ersten Analyse des Laufs fasst sie die Zuversicht, den Rekord noch weiter verbessern zu können, „vielleicht bei den Deutschen Meisterschaften in Baunatal." (PS: Ob in Baunatal Hürdenwettkämpfe stattfinden werden, ist fraglich)

 Die aktuellen Weltrekorde von Barbara Gähling

400mH: W40 58.35 Barbara Gähling, GER 200165 Erfurt,GER 210707 World R

400mH: W45 1:01.28 BarbaraGähling, GER 200165  Moers,GER     010514 World R

300mH: W50 44.90 Barbara Gähling, GER 200165  Lyon,FRA       110815 WMA World R

300mH*: W55 47.46 Barbara Gähling, GER 200165  Solingen,GER       1210621 World R

7Kampf: W50 6456e Gähling Barbara GER  200165 Lyon/FRAU 04–050815 WMA WorldR

* ist noch offiziell zu bestätigen

A.H

Ergebnisse: https://ergebnisse.leichtathletik.de/Competitions/CurrentList/250051/4662

Wettkampfbetrieb löst sich aus der "Corona-Starre"

12.06.2021 10:36

So langsam trauen sich sich Verbände und Vereine, ohne größeren Vorbehalt Wettkämpfe in der Leichtathletik auszuschreiben. Die vorgesehenen Deutschen Meisterschaften in Baunatal vor Augen, gilt es Qualifikationen zu erzielen. Ganz einfach gestaltet sich dieses Vorhaben teilweise nicht. Denn flächendeckend, so wie früher, fehlt noch das Angebot. Das gilt vor allem im Seniorenbereich. Auf LADV.DE finden Sie bereits eine erfreuliche Auswahl. Ue30LA wird demnächst auf mögliche Angebote eingehen. Einen Anfang bzw. ersten Überblick finden Sie im Menüpunkt "Veranstaltungen".

Deutsche LA-Senioren-Meisterschaften im September in Baunatal

11.06.2021 11:06

Fotos (A.H) aus dem Jahr 2018, DAMM

Die Deutschen Leichtathletik-Seniorenmeisterschaften sollen vom 10. bis 12. September 2021 im Parkstadion Baunatal stattfinden.

Nähere Informationen: https://www.leichtathletik.de/news/news/detail/74972-dm-senioren-2021-an-baunatal-vergeben

1 | 2 | 3 | 4 | 5 >>

Zur Ansicht der vollständigen Beiträge samt Fotos und Links ist die jeweilige Überschrift anzuklicken. Zurück führt der Menüpunkt Startseite oder der Linkspfeil ( im Navigator.
athletics30+ / Leichtathletik über 30

Neuigkeiten

EMA Berglauf Virtuell Mai

23.05.2021 12:22

5 KM bei mindestens 150 Höhenmetern

Link: https://data.opentrack.run/en-gb/x/2021/CHE/ema_may/

EMA Berglauf Virtuell April

05.04.2021 10:02

10km und mindestens 300 Höhenmeter

Infos: https://data.opentrack.run/en-gb/x/2021/CHE/ema_april/

EMA Virtueller Vergleich im Berglauf - März 2021

05.03.2021 18:18

15 Kilometer bei mindestens 450 Höhenmetern

Zu den Informationen:

#https://data.opentrack.run/en-gb/x/2021/CHE/ema_march/

EMA - Berglauf - Virtuell- Februar

02.02.2021 17:02

Zur Ausschreibung:

#https://data.opentrack.run/en-gb/x/2021/CHE/ema_february/

EMA-Virtueller Berglaufwettkampf

01.02.2021 08:25

Ergebnisse: #Januar (5km, 150hm)

WMA Botschaft

22.12.2020 15:55

Keine Weltmeisterschaften 2021

https://world-masters-athletics.com/news/letter-from-wma-president-margit-jungmann/

Geherlegende Paul Nihill verstorben

17.12.2020 12:29

Der Silbermedaillengewinner bei Olympischen Spielen und  Europameister in den 60er Jahren starb mit 81 an einer Coronaviruserkrankung.

Quelle und mehr: # Athletics Weekly

 

1 | 2 >>