Trauer um Gerold Schmitt

04.05.2017 19:27

Gerold Schmitt (LAC Quelle Fürth) ist am 3.5.2017, 18 Tage vor seinem 76. Geburtstag, in Erlangen verstorben.

Das Requiem findet am 9.5.2017  um 10:00 Uhr in der Apostelkirche in Büchenbach statt.

Die Beisetzung erfolgt um 11:00 Uhr auf dem Friedhof Büchenbach, Forchheimer Str. 50.

Bei seinem ersten Start in der Altersklasse M60 bei den Senioren Weltmeisterschaften 2001 in Brisbane wurde Gerold Schmitt Weltmeister über 100m und 200m. Bei Wettkämpfen in Deutschland erzielte in damaliger Zeit mit 11,9 Sekunden und 12,20 Sekunden über die 100m und 24,78 Sekunden über die 200m Zeiten, die seither in Deutschland in dieser Altersklasse nicht mehr gelaufen wurden.

Erfolgreich nahm er auch mit seinen Vereinskameraden an Sprintstaffeln teil, beispielsweise mit Herbert Eyrich, Jörg Hofmann, Rudi Hausner, Werner Höfler, Dr. Klaus Wucherer, Gerhard Schlee und Dr. Wolfgang Schneider.

Dieter Krumm