Athletenforum und Mitteilungsblatt

DM 2016 - Schlussszene

22.07.2016 10:47

Lob, Dank und (Bild-)Schnitt. Adieu Leinefelde.


Foto von Karl-Heinz Flucke [#Bildergalerie 5/8, leichtathletik.de]

Foto von Laszlo Ertl

 

Sportfeste im Ausland

21.07.2016 08:16


Gavardo, in der Nähe des Gardasees (Foto: euromasterteams.com)

Zwei Sportfeste mögen für Deutsche attraktiv sein:

(I) 6. August 2016. Internationale Offene Meisterschaft Euroregio Elbe/Labe/Neisse/Nisa/Nysa für Senioren in Lovosice.

(II) 3. September 2016. Meeting for European Master Athletic Teams,  Garda Lake, Gavardo.

(I) Internationale Offene Meisterschaft Euroregio Elbe/Labe/Neisse/Nisa/Nysa Senioren in Lovosice (CHE). Der Anmeldetermin läuft am 24. Juli ab. Daher ist bei Interesse Eile geboten.

Termin: 06.08. 07.08 2016, Ausschreibung, Zeitplan.
Angebot: 100, 200, 400, 800, 1500, 5000, 10000, Hürden, Hindernis, Hoch, Weit, Stab, Drei, Kugel, Diskus, Hammer, Speer, Gewicht, 5000G, 4 x 100

(II) EUROPEAN MASTERS ATHLETICS TEAMS MEETING (Gavardo/Gardasse/IT)

Die italienischen offenen Teammeisterschaften finden zur gleichen Zeit statt, wie der deutsche Teamendkampf. Möglicheweise bieten die Teammeisterschaften in der Nähe des Gardasees eine reizvolle Alternative für Mannschaften, die nicht am DAMM-Endkampf teilnehmen. Anmeldefrist ist voraussichtlich der 31.07.16. Für ausländische Gäste, so die Ansprechpartnerin Monica Buizza, werden auch Teams mit verschiedener Vereinszugehörigkeit angenommen, allerdings keine gemischten Teams. So können sich Athletinnen und Athleten auch kleinerer Vereine zu einer Gruppe zusammenschließen.

Unterschieden werden die Altersklassen M/W35, M/W40, usw. alle fünf Jahre. Die Altersklassen der Staffeln berechnen sich aus dem Altersdurchnitt (arithmetisches Mittel der Jahrgänge) der vier Teilnehmer.

Wettkämpfe: 100, 400, 1500, 200H, Speer, Kugel, Weit, Hoch, 4x100, 4x400

Sowohl die Umgebung, die Wettkampfstätte und das zu erwartende europäische Flair dürften für große Attraktivität sorgen.

LSW EM

19.07.2016 22:31

Vielseitiger Werfer Wolfgang Geyer (Foto bereitgestellt von Wolfgang Kownatka)

Der Vorstand LSW Spezialsport Deutschland schaut mit Zufriedenheit und Stolz auf die LSW-Europameisterschaften in Jüterborg zurück, die vom 15. Bis 17. Juli stattfanden. LSW steht für Lauf Sprung Wurf. Insgesamt seien 17 neue LSW-Weltrekorde aufgestellt worden. 180 Athleten aus insgesamt 10 Ländern Europas waren nach Jüterbog (Brandenburg) angereist. [#lsw-spezialsport.de]

Wolfgang Kownatka freute sich besonders über den "großartigen Erfolg unseres Wolfgang Geyer (M75) bei der diesjährigen EM in Jüterbog".  Der Werfer des LG Kreis Ahrweiler Wolfgang Geyer erkämpfte sich zwei Goldmedaillen und eine Silbermedaille.

Wolfgang Kownatka weiter: "Nach einem an Spannung kaum zu überbietenden Wettkampf vom 15. Bis 17. Juli behielt der LG-Athlet Wolfgang Geyer im Speerorama mit herausragenden 68,19 m (Summe der Weiten von drei Würfen) die Oberhand und verwies den Weltmeister Günter Fähndrich (TV Heppenheim) mit 66,86 m auf Platz 2. Ähnlich war der Verlauf im Keulenweitwurf. Hier revanchierte sich Wolfgang Geyer mit ausgezeichneten 50,70 m für die bei der Weltmeisterschaft im letzten Jahr in Tata erlittene Niederlage und löste den amtierenden Weltmeister mit 2,54 m Vorsprung ab. Völlig überraschend gewann der 75-Jährige schließlich noch die Silbermedaille im Athletik-Dreikampf (Shotorama – Kugelstoßen aus dem Stand mit fünf verschiedenen Kugeln von 3 kg bis 7,26 kg; Schokorama – Schleuder- (Schock) würfe aus dem Stand mit 3 Kugeln von 2 kg, 2,5 kg und 3 kg und Speerorama – Würfe mit drei verschiedenen Kugeln von 1 kg, 1,5 kg und 2 kg aus dem Stand über Kopf - und bewies somit seine Vielseitigkeit."

DAMM-Endkampf

19.07.2016 08:36

(1) Die Einladungen zum Team-Endkampf sind erfolgt.

(2) Anrechnung von Meisterschaftsergebnissen als Qualifikation für die DAMM.

Einladung der Teams zum Endkampf.

Der DLV hat die qualifizierten Teams zum Endkampf am 3.9.2016 in Essen eingeladen. Pro Wettkampfgruppe sind das sechs Mannschaften aus Vereinen oder Startgemeinschaften. Die Kämpfe um die sechsten Plätze waren teils spannend und teils tragisch. Beispielsweise war Blau Weiss Annen (W40) mit dem Ergebnis bei schlechten Wetterverhältnissen am 30. Mai in Menden nicht zufrieden und verbesserte die Punkteanzahl  am 25.6. Oberhausen auf 6019. Eine Woche blieb das Team auf Rangliste sechs, bis am allerletzten Qualifikationstag das Team StG Equipe Saar ein besseres Ergebnis erzielte.

Bemerkenswertes Qualifikationsverfahren in Ostwestfalen.

Am 12.06 2016 fanden in Bad Salzuflen gleichzeitig Wertungen in den Ostwestfalenmeisterschaften 2016 und in Teammeisterschaften statt.  Beispielsweise nahm  Kerstin Drewes-Czech (1971 LC Paderborn) am 100m-Lauf teil. Ihre 13.55 im 2. Vorlauf lief sie laut Ergebnisliste u. A. gegen  Sarah Budde 1996 LG Lage-Detmold-Bad Salzuflen, die nicht am Teamwettkampf beteiligt war und Ostwestfalenmeisterin der Frauen wurde. Kerstin Drewes-Czechs Meisterschaftslauf wurde gleichzeitig für das Team W40/W45 STG Paderborn-Schloss Neuhaus-Höxte angerechnet. Sie startete somit formal in ein und demselben Lauf für LC Paderborn und für STG Paderborn-Schloss Neuhaus-Höxte. Zusammenfassend:

  1. Der Verband Ostwestfalen Verband meldete zwei Veranstaltungen an: Meisterschaften und Teamwettkämpfe.
  2. In der Veranstaltung fand keine Trennung der Teams von den übrigen Meisterschaftsteilnehmerinnen statt. Die Wettkämpfe wurden gemeinsam  durchgeführt.
  3. Die Teamergebnisse wurden aus den Meisterschaftsergebnissen gewonnen.

Stellungnahme der DLV-Wettkampforganisation

Die Leistungen der Senioren-Mannschaften vom 12.06 2016 in Bad Salzuflen werden anerkannt.

  1. Es gab zwei Veranstaltungen, die am selben Tag am selben Ort durchgeführt wurden (zwei Veranstaltungs-Anmeldungen und Genehmigungen).
  2. Es sind keine Leistungen aus Wettbewerben eines offenen Sportfestes ermittelt worden.
  3. Die Tatsache, dass weitere Läufer an den Läufen teilgenommen haben, ist unerheblich, da hier bei den Senioren eine entsprechende Ausnahme in den Team-DM-Bestimmungen erlaubt ist.

Die Satzung

§ 10 Deutsche Mannschaftsmeisterschaften (Team DM): In den Altersklassen der Männer und Frauen, der Senioren und Seniorinnen, .. können Mannschaftsmeisterschaften durchgeführt werden. ..  Die Einzelheiten sind aus dem Anhang 3 zu dieser Ordnung ersichtlich.

Anhang 3, 2 Wettkampfbestimmungen
2.1 Es ist nicht zulässig, Qualifikationsleistungen aus Wettbewerben im Rahmen von offenen Sportfesten zu ermitteln. Auch ist ein Start von Einzelwettkämpfern außer Wertung in Qualifikationswettbewerben nicht erlaubt, die Seniorenklassen ausgenommen.

2016 USATF National Masters Outdoor T& F Championship

18.07.2016 14:21

Vom 14. 07. 2016 bis  zum 17.07. 2016 fanden in Michigan/USA die nationalen Seniorenmeisterschaften der USA statt.

Einen Weltrekord und mehrere amerikanische Rekorde zeichneten die Meisterschaften aus. Den Weltrekord lief der 47jährige Allen Woodard im 400m-Lauf der Altersklasse M45 in 49,32 Sekunden. Er verbesserte seinen eigenen Weltrekord 49.69 aus dem vergangenen Jahr.

USATF (USA track & field) ging auf besonders erfolgreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Meisterschaften ein. Mit Fotos, Insiderinformationen und fachkundigen Bemerkungen kommentierte Ken Stone auf seinem weltbekannten Blog MTF die Leistungen während der vier Wettkampftage.

USATF

MTF - Ken Stone: Michigan nationals

Amerikanische Rekorde während der Meisterschaften im Vergleich, wenn möglich, zu dem jeweiligen Deutschen Meister (DM) 2016 in Leinefelde

  • 400m: M45:  Woodard, Allen  49.32 (Weltrekord) (DM 54,04)
  • 5000m: M65: Bernhard, Tom 17:44.03 (DM 18:48,64)
  • 2000m Hindernis: M85:  Linde, Gunnar 13:28.68
  • 4x400m: M45 Greater Philadelphia TC  3:59.29
  • Weitsprung: M50: Palacios, Antonio  6.48 (DM 4,85)
  • Dreisprung M80: Meiler, Florence 5.89 (DM Lothar Fischer: 9,04 WR)
  • Hochsprung:  M70: Montieth, David  1.58 (DM 1,43)
  • Stabhochsprung: W80: Meiler, Florence 1.70
  • Speer: W85: Krug, Gloria  12.86
  • Diskus: W85: Krug, Gloria 15.29 (DM 14,36); M75: Busch, Roger 42.85 (DM 36,08)
  • Hammerwurf:  W70: Raham, Sharon 25.72 (DM Mühlhöfer Hildegard 29,96)
  • Kugelstoß: W60:  Kendall, Monica 12.58 (DM 10,79); W80: Roman, Mary  7.29m (DM Rühlow Anne Chatrine 8,35); W85:  Krug, Gloria 6.91
  • Gewichtwurf: W55: Lewis, Oneithea 15.50; W80: Roman, Mary 8.79

 

Der Brite Alasdair Ross ist verstorben

15.07.2016 19:23

Der Brite Alasdair Ross (M60, Sprinter, geb. am 17. März 1952) starb am 4. Juli 2016 an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Die beiden Fotos (von Alfred Hermes) zeigen ihn mit der Startnummer 4744 bei den Weltmeisterschaften 2015 in Lyon im 200m Zieleinlauf (links, im Zweikampf mit Michelchen) und im Gruppenbild danach (2. von links). Knapp vor ihm auf Platz zwei lag Reinhard Michelchen (Startnummer 3980). Fünfter in dem Lauf wurde Rudolf König (Startnummer 3899). Alasdair Ross verabschiedete sich aus Lyon im letzten August mit Gold in der 4x100m Staffel (GBR), Silber über 400 Meter und Bronze im 200 Meter Lauf.

Eine Würdigung der sportlichen Leistungen von Alasdair Ross verfasste Bridget Cushen, veröffentlicht auf der WMA-Seite.

Weitere Quellen: [#Athletenprofil] [#Veterans Athletic Club]

M80-Weltrekord von Lothar Fischer im Dreisprung

14.07.2016 19:00

Lothar Fischer, M80, Dreisprung 9,04 Meter: Weltrekord. [#Ergebnisliste]
Nun gehört Lothar Fischer [#siehe Foto von Flucke] der Weltrekord alleine! In Ingelheim hatte er am 19. Juni 2016 mit 8,95 m den Weltrekord bereits eingestellt [#Bericht]. Bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Leinefelde fiel Ue30LA die Verbesserung seines Rekordes zunächst gar nicht auf, kämpfte Lothar Fischer doch in der Gruppe M75. Dreisprung in M80 war nicht ausgeschrieben.
Dieter Köhl machte Ue30LA auf den Rekord aufmerksam: "Lothar Fischer (15.3.1936) gewann gegen die 'jüngere' Konkurrenz mit 9,04 m (Rückenwind +0,1), was neuen Weltrekord, Europarekord, Deutsche Bestleistung der M80 und Deutscher Meister M75 bedeutet. .. Er siegte vor meinem Freund Adolf Appel(78), der somit der 'eigentliche' M75-Meister ist, was er bei der humorvollen Siegerehrung selber schmunzelnd feststellte."
Bereits im ersten Versuch übertraf Lothar Fischer die bisherige Weltrekordweite um zwei Zentimeter. Im dritten Versuch gelang ihm der erste Dreisprung eines Achtzigjährigen über neun Meter.

Dreisprung, Männer M75 - Finale

Datum: 09.07.2016  Beginn: 16:55

1. 829 Fischer Lothar (M80) 1936 PF TG Waldsee 9,04 (+0,1)
-1-
8,97
+0,9
-2-
8,87
+0,7
-3-
9,04
+0,1
M80

 

1 | 2 | 3 | 4 | 5 >>

Zur Ansicht der vollständigen Beiträge samt Fotos und Links ist die jeweilige Überschrift anzuklicken. Zurück führt der Menüpunkt Startseite oder der Linkspfeil ( im Navigator.
athletics30+ / Leichtathletik über 30

Neuigkeiten

Allen Woodard USATF Athlet der Woche

23.07.2016 11:54

INDIANAPOLIS, 22.7.2016. Wahl von Allen Woodard zum "USATF Athlete of the Week".
Woodard (Houston, Texas) verbesserte seinen eigenen M45-Weltrekord über 400m vom April 2015 bei den"USATF Masters Outdoor Championships in Grand Rapids, Michigan" auf 49.32 Sekunden. [#USATF-Nachrichten]

Galerie DM 2016 Leinefelde

14.07.2016 12:01

Fotos von Laszlo Ertl

Fotos von Alfred Hermes

FAZ-Bericht zu den Seniorenmeisterschaften

13.07.2016 18:37

"Senioren erobern die Stadien". Ein Bericht auf FAZ-Online über die Sen. DM 2016 in Leinefelde: "..'Ich trainiere nicht nur, weil ich gesund bleiben will', sagt Brita Kiesheyer. Sie will herumkommen..."

Team-DM Senioren 2016

03.07.2016 20:00

TEAM DM

Rangliste 03.07.16 Ue30LA-Recherche, inoffiziell

DAMM-Qualifikation Piesbach, Saarland, 02.07.16

  • M30/35 - StG Saarmasters 30 - 8.891 Punkte
  • W30/35 - StG Equipe Saar - 6.203 Punkte
  • M50/55 - LG Bernkastel-Wittlich - 9.570 Punkte

Heike Jörg von Rekord zu Rekord

29.06.2016 20:59

Stefan Münch: "Nächster Paukenschlag durch Heike Jörg von der LAZ Obernburg-Miltenberg nach ihrem 200m Rekord! Heike sprintete beim Abendsportfest der LG Wetzlar am 29.06.2016 über 100 m in 12,59 sec eine neue deutsche W50-Bestleistung. Sie verbesserte den alten Rekord von Karin von Riewel aus dem Jahr 1998 um eine hundertstel Sekunde." [#Erg.liste, Seite 4]

Hoch und höher - Barbara Gähling mit neuem Rekord

25.06.2016 11:39

3,20 Meter: Deutsche W50-Bestleistung im Stabhochsprung von Barbara Gähling.

Erst am 15. Juni erstaunte Barbara Gähling (LT DSHS Köln) durch ihre deutsche Bestleistung mit übersprungenen 3,13 im Stabhochsprung [#U30LA-Bericht]. Zehn Tage später verbesserte sie sich am 24 Juni in Wipperfürth um sieben Zentimeter.

Zeitplan für EMACS2017

21.06.2016 12:16


Der Zeitplan für die Europameisterschaften 2017 EMACS (27.7. - 6.8.) in Aarhus/Dänemark ist veröffentlicht: [# emacs2017]

1 | 2 | 3 | 4 | 5 >>