Athletenforum und Mitteilungsblatt

XXVI Halowe Mistrzostwa Polski Weteranów Lekkiej Atletyki

26.02.2017 15:00

Winfried Heckner berichtet von den offen ausgeschriebenen Polnischen Senioren-Hallenmeisterschaften in Torun (25.2. bis 26.2.2017).

Das Foto zeigt die Medaillengewinner des 200m-Laufs der M60 von links nach rechts:  Zweimal Silber, einmal Gold, einmal Bronze.

Ergebnisse - 200m - M65 (M)

   1 Kubiczek Piotr Kozy 27.20 : Gold
   2 Kindermann Frank Vohlberg 27.63 : Silber
   3 Godos Dionizy Pieńsk 28.08 : Silber
   4 Grzyb Marek Olsztyn 28.61: Bronze

Der Deutsche Frank Kindermann erhielt als Gast die Silbermedaille. Polnische Vizemeister, und damit ebenfalls Silbermedaillengewinner, war der Dritte Godos Dionizy. Das Foto zeigt links ein Plakat mit der Ankündigung der Hallenweltmeisterschaften der Senioren, die in zwei Jahren in Torun stattfinden werden.

An den Polnischen Meisterschaften nahmen  395 (85 F + 314 M) Personen teil. Gäste kamen aus Weißrussland, Finnland, Griechenland, Großbritannien, Belgien, der Türkei und aus Deutschland.
Ergebnisauszug (D) laut Ergebnisliste:

  • Kindermann Frank (M60, Vohlberg): 2. 60m in 8.40; 2. 200m in 27.63.
  • Heckner Winfried (M65, STV Hunxe): 6. 60m in 8.94; 4. 200m in 30.52.
  • Klemm Ulrich (M65, LG Altmark): 4. 60m in  8.89; 3. 200m in 29.93; 3. Weitsprung 4.62.

 

Zacharias`Erfolgstour geht weiter - erneut Deutsche M70-Hochsprungbestleistung

25.02.2017 17:14

Thomas Zacharias verbesserte am Karnevalssamstag (25.02.17) in Arnstadt die Deutsche M70-Hochsprungbestleistung gleich zweimal bis auf 1,55 Meter.

Seine Tour samt Bestleistungsprotokoll:  1,51 in Stadtallendorf am 10. Februar,  1,52 in Troisdorf am 19. Februar, 1,53 und 1,55 in Arnstadt am 25. Februar.

Die Karawane zieht weiter, der Sultan hätt Doosch!
Dummer ne, dummer ne, dummer ne Klore!

Karnevalsschlager der Höhner

Zacharias zieht allerdings ohne Tross von Halle zu Halle und der Durst auf Höchstleistungen ist ungebrochen, kein Grund zum Jammern.

Thomas Zacharias "In Arnstadt beinahe die Katastrophe: Wie ich ankomme, großes Hallloooh. Na prima, da können wir ja gleich anfangen. Ich mich heiß gemacht und dann Kommando zurück: Umziehen auf die andere Anlage. Das zweite Kampfgericht hat Feierabend. Eine Stunde warten, bis die Junioren alle durch sind. Beim Traben plötzlich stechende Schmerzen in der Sprungbeinwade. Dehnen, Massagen, Absage ankündigen. Kytta-Salbe vom Kollegen drauf. Wirklich effektiv! Ein schöner Pleonasmus aus dem Arsenal der Werbetexter (Wirkung = Effekt). Dann das Problem mit dem Linoleum-Boden. Der war trotz ständigen Anfeuchtens der Schuhsohlen so glatt, dass ich zunächst gar nicht vom Boden wegkam. Die Sprünge entsprechend technisch missraten, obwohl ich gut konzentriert war. Bei 1m50 keine Chance. Vor dem letzten Versuch Coca-Cola auf das Wischtuch gekippt, das reinigt nicht nur, bindet den Staub, sondern klebt, und dem Zucker sei Dank mit Ach und Krach gerade mal noch so rüber. Dann 1m53 im Zweiten. DR Nr. 3 - Mission erfüllt. Aber es ging offenbar mehr. 1m55 im ersten ohne Probleme, ja rund und locker mit Luft. Bei 1m57 gute Versuche, aber die technische Sicherheit war schon bei 1m45 fast verloren gegangen. Letzte Hoffnung DM in Erfurt. Nächsten Samstag um halb sechs. Es ist spannend wie zu den besten Zeiten. Auch ohne mediale Aufmerksamkeit. Der WR ist weit weg, aber ein, zwei Zentimeter gehen vielleicht noch…"

Teilnehmerliste der DM in Erfurt

24.02.2017 19:33

 Die Teilnehmerliste der Deutschen Senioren-Hallenmeisterschaften 2017 liegen vor: [#Teilnehmerliste].

Die DM findet vom 04.03.2017 - 05.03.2017 in Erfurt statt

Die Startnummern reichen von 1 bis 1176.  Zehn davon sind an die Männer- und Frauenklasse vergeben. Der Grund liegt im Gehwettbewerb. Das Hallengehen vereinigt Deutsche Meisterschaften in der Haupt- und Seniorenklasse. Die Hauptklasse geht 5000m, die Seniorenklasse 3000m. Beide starten zur gleichen Zeit. Steffen Borsch beispielsweise geht mit der Hauptklasse 5000m und lässt sich seine 3000m Durchgangszeit in der Klasse M40 anrechnen.

Aus der Meldeliste geht hervor, dass neben Kirsten Hilbig und Thomas Zacharias [#siehe Vorbericht zu Olympioniken] eine weitere ehemalige Olympiateilnehmerin gemeldet hat: Karin Illgen. Illgen nahm für die DDR 1968 an den Olympischen Spielen in Mexiko-Stadt im Diskuswurf teil und belegte Platz 10. In Erfurt wird die Werferin vom SC DHfK Leipzig  in W75 im Kugelstoßwettbewerb teilnehmen.

Kölle alaaf

23.02.2017 17:08

 

Zeit und Ruhe zur Planung: [#Sportfeste] (im Entwurf)

USATF NATIONAL MASTERS INDOOR TF CHAMPIONSHIPS ALBUQUERQUE, NM 2017

22.02.2017 16:35

Neun Hallenweltrekorde fielen bei den USA-Masters-Hallenmeisterschaften in Albuquerque vom 17. bis 19. 02. 2017. Lydia Ritter verlor ihren 800m-W65 Hallenweltrekord und der bisherige M80 Weltrekord in der 4x200m-Staffel der Deutschen Reuter, Müller, Hoppe, Konopka wurde um etwa 10 Sekunden verbessert.

  • Oneithea “Neni” Lewis (W55) Gewichtwurf 15.22
  • Kathy Martin (W65) 800m in 2:44.35 (WR Nr. 2)
    Verbesserung des WR von Lydia Ritter GER (2:47.75, 19/01/04)
  • Kathy Martin (W65, Northport, Long Island) 1 Meile in 6:01.46
  • Derek Pye (M45, Long Beach, California) 60m Hürden in  8.15
  • Karl Smith (M55, Alexandria, Virginia, Olympiateilnehmer 1984) 60m Hürden in  8.56
  • Larry Hart (M70, Los Angeles, California) Gewichtwurf 21.08 m
  • Robert Lida (M80) 200m in 29.84
  • 4x200m M35 1:29,74 (WR Einstellung)
    1) 562 Torres, Jassiel 39 2) 102 Clark, Dedrick 38
    3) 83 Burnett, Sean 35 4) 166 Dussett, Antwon 41
  • 4x200m M80 2:11,26
    1) 593 Whilden Jr, Robert 81 2) 292 Kaspari, William 82
    3) 125 Cozens Mr, Robert 80 4) 332 Lida, Robert 80
    Bisheriger Rekord: M80 2:21.50 Reuter,Müller,Hoppe,Konopka GER 20/03/11 Gent, BEL

Fotos, fachkundige Beiträge, informative Pressartikel finden Sie unter http://www.usatfmasters.org/20170217albuquerque.htm

Alle Ergebnisse: http://www.finishtimingresults.com/2017/USATF/Indoor/

Robert Weiner (MEDIA) und WEBSITE 
Jeff Brower

Deutsche Senioren-Rekorde 2017

21.02.2017 19:34

Im Vorfeld der Deutschen Hallenmeisterschaften am ersten Märzwochenende in Erfurt waren in diesem Jahr bereits 19 mal Deutsche Bestleistungen zu verzeichnen, darunter die Weltrekorde von Ramona Pfeiffer (W55, Weitsprung 4,82) und Roland Gröger (M50, 400m, 51,92). Eine inoffizielle Zusammenstellung der Bestleistungen finden Sie im Blog  "Wissenswertes".

Stimmen zum Hallensportfest in Troisdorf

20.02.2017 21:12

Thomas Zacharias: Auf Abschiedstour

Ab Siebzig geht’s um Abschied. Also auf Tournee. Noch einmal die Atmosphäre einer Leichtathletik-Halle aufsaugen – nicht als Gast auf der Tribüne sondern als Aktiver. Noch einmal glauben, dass es um alles geht. Um Ansehen oder Schmach, um persönlichen Wert oder Unwert, ja um Leben und Tod. ..Lesen Sie mehr!
 

Dieter Krumm: So wird man an alte Zeiten erinnert.

Dieter Krumm bezieht sich auf das Foto von Wolfrad Deser und Thomas Zacharias im Beitrag vom 19.02.2017.
Wolfrad Deser war Ende der 80er Jahre zweimal für die M30 Senioren des LAC Quelle beim Supercup im Augsburger Rosenaustadion im Einsatz. Er sprang damals noch 1,85m - 1,90m, bei mir waren es noch 1,80m, im Weitsprung hatten wir zwischen 5,80m und 5,90m zu Buche stehen.Nach einem gemeinsamen Wettkampf 1970 im Oberwerth Stadion in Koblenz, habe ich den Thomas Zacharias, damals USC Mainz, erst 1997 bei einem Seniorenwettkampf in der Schleyerhalle in Stuttgart wiedergetroffen.Damals hatte ich ihn gleich zum Senioren Hallensportfest nach Fürth eingeladen. Er kam auch zu uns nach Fürth und übersprang im ersten Jahr der M50 1,96m. Im März des gleichen Jahres stellte er in Birmingham mit 2,00m einen bis heute gültigen Hallenweltrekord in der M50 auf. Ebenfalls im Mai 1997 gab es durch ihn einen immer noch gültigen Freiluftweltrekord in Baunatal. ( 1,98m )
Das war alles im letzten Jahrtausend, wo ist nur die Zeit geblieben?

1 | 2 | 3 | 4 | 5 >>

Zur Ansicht der vollständigen Beiträge samt Fotos und Links ist die jeweilige Überschrift anzuklicken. Zurück führt der Menüpunkt Startseite oder der Linkspfeil ( im Navigator.
athletics30+ / Leichtathletik über 30

Neuigkeiten

Polnische Sen.-Hallen-Meisterschaften in Toruń.

26.02.2017 09:16

XXVI Halowe Mistrzostwa Polski Weteranów Lekkiej Atletyki, Torun, 25./26.02.17 [#Livestream] [#Ergebnisse]

Zacharias beim „Hochsprung mit Musik“

23.02.2017 10:50

Thomas Zacharias startet am Samstag in Arnstadt bei Hubertus Triebel’s berühmtem „Hochsprung mit Musik“: "Im Hinterkopf immer die Hoffnung auf das berühmte Wunder, wie es mir in 55 Jahren Hochspringerdasein schon so oft widerfahren ist. Plötzlich der Ausrutscher nach oben". Seinen Bericht zur Abschiedstour hat er ergänzt (Seite 3): "TZ auf Abschiedstour"

Tag 3 USATF Masters: Erneut drei Weltrekorde

20.02.2017 09:29

Albuquerque, 19.02.2017, USATF Masters Indoors. Hallenweltrekorde von:

  • Oneithea “Neni” Lewis (W55) Gewicht 15.22
  • Kathy Martin (W65) 800m in 2:44.35 (WR Nr. 2)
    Verbesserung des WR von Lydia Ritter (2:47.75, 19/01/04)
  • Robert Lida (M80) 200m in 29.84

[#Ergebnisse]
[#USATF Nachric hten]
[#USATF Videos]

Tag 2 USATF Masters: Drei Weltrekorde

19.02.2017 09:04

Albuquerque, 18.02.2017, USATF Masters Indoors. Hallenweltrekorde von:

Kathy Martin (W65, Northport, Long Island) 1 Meile in 6:01.46

Karl Smith (M55, Alexandria, Virginia, Olympiateilnehmer 1984) 60m Hürden in 8.56

Derek Pye (M45, Long Beach, California) 60m Hürden in 8.15

[#Ergebnisliste]
[#USATF Nachrichten]
[#USATF Videos]

M70-Weltrekord im Gewichtwurf von Larry Hart

18.02.2017 18:51

Albuquerque, 17.02.2017, USATF. M70-Hallen-Weltrekord des Olypiateilnehmers 1976 Larry Hart (Los Angeles, California) im Gewichtwurf: 21.08 m.
[#Ergebnisliste]
[#USATF Nachrichten]
[# USATF Videos ]

Meisterschaften 2017 in Europa

16.02.2017 12:17

EMA-Veröffentlichung: See enclosed table (12.02.17)

Klemens Wittig auf der Rekordspur

13.02.2017 12:16

Beim LC Rapid-Sportfest am 12.02.17 in der Helmut-Körnighalle konnte Klemens Wittig die deutsche M80-Bestzeit von Werner Beecker aus dem Jahre 2012 im 1500m-Lauf von 6:09,17 auf 5:57,13 Minuten drücken. (EM-Rekord: 6:00,01) [#Erg.liste]. Es handelt sich nach 800m (Halle) und 10km Straße um den dritten Rekord von Wittig in diesem Jahr.

1 | 2 | 3 | 4 | 5 >>